Ende einer Magersucht/anaroxia -was passiert jetzt Bitte lesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast ja eigentlich eine Radikaldiät (in kurzer Zeit) gemacht und nicht dem Körper über viele Monate Nahrung & Nährstoffe vorenthalten - und nimmst nun, zum Glück, auch wieder zu :) - unser Körper ist unglaublich widerstandsfähig und, wenn es nur kurze Zeit ist, auch nicht nachtragend :)

Und auch wichtig - die Fettzellen werden nicht abgebaut, sondern einfach geleert und füllen sich entsprechend wieder wenn wir zunehmen - Fettzellen können sich nämlich bis auf das 200-fache vergrössern!
Brüste bestehen übrigens mehrheitlich aus Fettgewebe, daher wurden sie auch kleiner - und auch am Po haben sich die Fettzellen geleert.

Du bist ja auch noch sehr jung, in der Pubertät, und Dein Körper wird sich noch weiter verändern und wachsen - die körperliche Entwicklung bei Mädchen ist mit etwa 17 Jahren abgeschlossen (bei den einen auch früher, bei anderen später).

Mit 1.78 bist Du sehr gross bezogen auf Dein Alter und wohl auch grösser als viele ältere Mädchen - und deshalb darfst Du nicht nur sondern solltest auch schwerer sein als diese.
64 kg liegen nämlich bezogen auf Körpergrösse, Alter und Geschlecht genau in der Mitte (und bei Erwachsenen sogar im unteren Bereich vom Normalgewicht) - also keine Angst davor die 60 wieder zu "knacken", das ist gesund ;)

Mach jetzt aber nicht das andere extrem - stetig zunehmen, das ist am besten und nicht ungeduldig werden - Du bist auf gutem Weg - und einfach immer das betonen, was Dir gerade am besten gefällt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal herzlichen Glükwunsch dass du es geschafft hat aufzuhören!! Grundsätzlich wirst du durch essen fett zunehmen, dass ist aber völlig normal und wichtig für die Figur die du möchtest. Sämtliche weiblichen "features" bestehen aus fett, gerade Boobs und Po.
Durch sport kannst du Muskeln aufbauen, yoga, schwimmen, klettern oder einfach ein workout von zuhause können dir helfen eine gute figur zu entwickeln.
GANZ WICHTIG ist aber dass du weißt, dass gute figuren wie du sie bei Models oder so siehst nie reine Muskeln sind, ohne fett sieht kaum eine weibliche figur gut aus, wie gesagt ist gerade die brust darauf angewiesen. Das heißt gesund weiter essen, und mit ein bisschen sport kannst du auf die figur hinarbeiten die du möchtest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxZ96Z
18.09.2016, 01:02

muss mich korrigieren, natürlich nimmst du von alleine auch muskeln zu. das ist nur verhältnismäßig sehr wenig im vergleich zu sport

0

Es kommt nicht nur darauf an, was Du isst, sondern darauf, reguläre/regelmäßge Mahlzeiten zu Dir zu nehmen. 

So würdest Du Dir stückchenweise/ Millimeterweise wieder deine Körperproportionen herstellen können. 

Negativ wären dabei dummblöde Sprüche. Mißachte jegliches blöde Gelaber und nimm nur ernsthafte Tipps an!!!

...und lass also dummblödes Gelaber von anderen, an Dir völlig abprallen - kümmere Dich um Deine Gesundheit, nicht um die Gesundheit der Anderen.

Soweit ok erstmal?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Omg ich wünschte ich könnte so schnell abnehmen 

Ja durch den Aufbau vo Körper fett werden auch die muskelfasern vermehrt und dein Körper wird sich da du noch in der Pubertät bist sowieso noch wachsen und wen du mehr isst werden auch deine weiblichen Merkmale (.)(.) grösser 

Ps Männer stehen auf Frauen wo man was anpacken kan den sec mit einer mageren ist wie Fahrrad fahren auf bahnschwellen man kommt zwar ans ziel aber spürt jeden Knochen im Leib 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist dazu richtig angepasstes Trainig gezieht auf die Bereiche und regelmässig Ernährung wichtg auch abwechslungs reich und  nur wenig fettmacher.Am besten mit ernährungsplan für aufbau.

LG sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?