Emulator PC - Ryzen System?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also PS2 und Dolphin sollte klappen lt. Reddit. Für PS3 und Cemu wird's schwer. Übrigens besser alle Fragen (Google) statt hier auf kompetente Antworten zu hoffen - kommt zwar vor, ist aber leider nicht die Regel.

Die integrierte Einheit sollte für ausreichen. So richtige Grafikkracher gabs damals ja noch nicht.

Und auch wenn nicht, dann bekommst du das Problem, dass du wohl eine passiv gekühlte GPU benötigen wirst, die dann auch ncoh ins Gehäuse passt.

Erstmal Danke für deine Einschätzung!

Ich habe immer im Hinterkopf, dass ein Emulator deutlich mehr Leistung benötigt als die originale Konsole. Aber vielleicht vergesse ich dabei auch immer, dass die PS2 schon ein paar Tage älter ist.

Wäre ein Test mit einer Intel iGPU (Intel UHD Graphics 630) hier im Verhältnis repräsentativ? Ich gehe davon aus, dass die Vega mehr Leistung hat, aber sollte der Emulator erstmal keine Probleme mit einer Intel iGPU haben, sollte es mit der Vega durchaus auch klappen, oder?

Und auch wenn nicht, dann bekommst du das Problem, dass du wohl eine passiv gekühlte GPU benötigen wirst, die dann auch ncoh ins Gehäuse passt.

Das stimmt, aber es gibt ja unterschiedliche Lösungen. Ganz neu auf dem Gebiet bin ich nicht. Mein aktuelles System basiert auf einem ASUS ROG Strix Z370-I.

0
@DarkNightmare

The Witcher 3 auf FullHD mit mittlerer Detailstufe und DX11 läuft im Schnitt mit 25 fps auf einem Vega11

Die UHD630 schafft da nur 9 fps

Ich sehe nichts, was gegen den 2400G sprechen würde.

0

Ein Emulator braucht mehr Leistung, aber wenn du jetzt mal die Spezifikationen einer PS2 anguckst, wirst du hoffentlich keine Zweifel mehr haben :)

0

Was möchtest Du wissen?