Empfindungsstörungen durch Nackenknacken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Allemal ein Grund mal den Arzt zu fragen das ist ein sehr sensibler Bereich. Gerade am Nacken gibt es viele mögliche Verletzungen und nicht alle sind harmlos. Über den Nacken verlaufen auch wichtige Nervenbahnen die für die Steuerung des gesamten Körpers verantwortlich sind.

Und das Knacken solltest Du Dir abgewöhnen, alles Gute.

556er 05.11.2016, 03:19

Danke. Ja du hast vermutlich recht, ich muss wohl einen Termin beim Neurologen abmachen. Eine Empfehlung für den Physiotherapeuten habe ich auch noch, vielleicht bin ich dann nicht mehr so verspannt.

1
kami1a 05.11.2016, 03:29
@556er

Gut und berichte mal was geworden ist.

2

Hallo 556er,

oh ja, da kann sehr wohl ein Zusammenhang bestehen, und zwar verlaufen die Nervenbahnen durch den Wirbelkanal und können eventuell durch das Nackenknacken eingeklemmt werden, was auch das Taubheitsgefühl erklären würde.

Bitte suchen einen Orthopäden oder Osteopathen auf. Vermutlich wird eine Röntgenaufnahme oder ein MRT erforderlich sein. Das Nackenknacken lasse bitte sein. Bitte schiebe die Untersuchung nicht auf die lange Bank, okay?

Alles Gute

Buddhishi

556er 05.11.2016, 04:19

Meinst du ein MRT jetzt auf Grund von der Taubheit? Ich hatte vor 8 Monaten bereits eins vom Kopf, und da war alles normal.

0
Buddhishi 05.11.2016, 04:24
@556er

Ja, MRT von der Halswirbelsäule, um zu sehen, ob z. B. ein Prolaps vorliegt, der die Austrittsstellen der Nervenbahnen, die in die Arme gehen, behindert.

1
556er 05.11.2016, 04:35
@Buddhishi

Am Anfang bin ich davon ausgegangen, dass es vielleicht nur ein Migräneanfall war, weil meine Beine und Füsse auch leicht Taub gewesen sind. Also Medikamente genommen, aber die Aura + Kopfschmerzen blieben aus. (Was sonst nie vorgekommen ist) Das ist mittlerweile 24h her und immernoch fühlen sich die Arme leicht komisch an, die Finger auch... Ich habe den ganzen Tag geschlafen. Und wenn man das im Internet eingibt, kommt man schnell auf die Diagnose MS, auch wenn man nicht vom schlimmsten ausgehen sollte. Was mir jetzt noch aufgefallen ist, im Nacken fühlt es sich an als ob da ein Muskel oder so gezerrt ist..

Und iwie konnte mir mein Neurologe auch noch nie richtig helfen, war schon mal bei ihm wegen Tauben Händen und Füssen (darum das MRT)

Sorry für den langen Text aber bin verunsichert.

0
Buddhishi 05.11.2016, 04:46
@556er

Ist schon okay mit dem langen Text, ist mir sogar lieber, als nur raten zu müssen ;-)

Wie gesagt, die Nervenbahnen laufen durch den Kanal der Wirbelsäule und wenn die Spinalnerven eingeklemmt oder die Austrittsstellen minimiert sind, können entsprechende Symptome wie Taubheitsgefühle auftreten.

Bei mir läuten da allerdings gerade etwas die Alarmglocken: lasse Dich bitte mal komplett durchchecken, zunächst beim Hausarzt bzw. sofern noch andere Symptome auftreten, wie z. B. in folgendemLink beschrieben:

http://www.internisten-im-netz.de/de_warnzeichen-schlaganfall_293.html

bitte umgehend in ein Krankenhaus. Ich möchte Dir keine Angst machen, aber sollte auch nur eines der in dem Link dargestellten Sy. auftreten, ist das echt ernstzunehmen.

Ein Neurologe ist da im übrigen nicht immer der passende Ansprechpartner, deshalb auch die Empfehlung erstmal zum Hausarzt zum Durchchecken zu gehen, damit er/sie entscheiden kann, ob Neurologe oder Orthopäde etc. am besten weiter forschen.

Ich vermute eher keinen Akutzustand, aber es ist aus der Ferne leider nicht möglich, eine seriöse Diagnose zu stellen. Hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

LG

1
Buddhishi 05.11.2016, 04:56
@556er

Gerne :) Würde mich freuen, wenn Du Dich danach wieder meldest. Gute Nacht und schlaf gut.

1

Ich glaube nicht, dass das Nackenknacken die Taubheit verursacht hat.

Nackenknacken ist wohl eher auch ein Symptom.

Ist Dein Nacken oft verspannt? Lass mal Deine Halswirbelsäule checken.

Was möchtest Du wissen?