Empfindlicher Hodensack?

3 Antworten

Nicht unbedingt genetisch bedingt. Dann wäre es ja vererbt und vererbbar.

Jeder entwickelt spezielle Vorlieben und bei Dir es nun das.

Beim masturbieren fällt Dir das etwas besser auf und Du kannst ihn dabei festhalten. Das kann sogar eine erotische Wirkung haben.

Beim Geschlechtsverkehr wird Dir das weniger auffallen und es gibt Stellungen wo dies gar nicht passieren kann. Einfach ausprobieren.

Du vergisst dabei, das Geschlechtsverkehr und Selbstbefriedigung zwei ganz verschiedene Schuhe sind. 

Die weibliche Scheide ist mit Sicherheit weicher als dein zur Faust geballte Hand. 

Versuche einfach mal, nicht ganz so fest zuzupacken und dein bestes nicht so hart zu rubbeln. Es muss nicht die harte Tour sein um sich selbst zu befriedigen.

U need a boy how suck ur pain away.

Freie Eichel Unterschied

Hey Leute, ich bin 13 M und hatte natürlich noch nie Geschlechtsverkehr, jedoch wollte ich mal Fragen ob es normal ist, dass die freie Stelle der Eichel, also die, die fast nie von der Vorhaut bedeckt ist, heller ,trockener und empfindlicher ist? Was kann ich dagegen machen, also dass sie nicht ganz so trocken und empfindlich ist? LG

...zur Frage

Sollte man als Single Masturbieren oder es für den sex mit der evtl später habenden Freundinn aufbewahren?

Ich hab ml gehört das der Körper sich auf das masturbieren einstellt und so echter Geschlechtsverkehr als schwieriger erweist

...zur Frage

Hängender Hodensack?

Hey Leute, ich habe mal eine Frage: Ich habe das Gefühl, dass mein Hodensack sehr empfindlich ist. Ich weiß, dass er das in einem Gewissen Grad bei jedem ist. Bei mir ist es aber so, dass ich z.B. beim Selbsbefriedigen den Hodensack immer festhalte, weil ich es total unangenehm, wenn er nur ein bisschen hin und her schaukelt. Ich weiß, dass das ein bisschen komisch klingt, aber ich weiß nicht, wie dass später beim Sex funktionieren soll. Ich habe bei der selbstbefriedigung schon mal verschiedene stellungen probiert, wie z.B. im liegen, auf dem Rücken oder auf der seite. Auf dem Rücken geht es, wenn ich den Hodensack fest halte, auf der Seite eher nicht. Mit wird eher schlecht, wenn mein Hodensack dann runterhängt. Mein Hodensack ist im verhältnis zu denen, die ich beim duschen in der Schule oder so gesehen habe sehr volumenlos, oder wie ich das auch nennen soll. Ich weiß nicht, ob ihr meine Problematik versteht. Ich war vor einem Jahr mal beim Urologen, weil meine Hoden immer leicht vehtaten. Es hat sich herrausgestellt, dass ich Rückenprobleme habe, was sich dann auf meine Hoden ausgewirkt hat. Seit ich darauf achte immer einen geraden Rücken zu haben, ist es auch weg. Könnte das vielleicht auch irgendwas mit dem Rücken zu tun haben?

Danke im Voraus

P.S. Bitte nur ernsthafte Antworten, Danke

...zur Frage

Weicher Hoden?

Ok Ok, ich meine das Ernst! Ein Hoden bei mir ist normal und der andere fühlt sich ungelogen matschig an...

Muss ich jetzt zum Arzt?

Es ist immernoch kein Scherz.

...zur Frage

Ketogen ernähren bzw. Vorteile genießen trotz Kartoffeln,Reis u. Obst?

Hab mich seit ich denken kann ziemlich ungesund ernährt, Zucker wortwörtlich hineingeschaufelt, Soft Drinks ohne Ende, Süßigkeiten am Pc, halt sobald das Verlangen nach Zucker kam direkt das Verlangen gestillt. Bin jedoch nicht dick oder so.. Männlich, 1.75m, 55 Kg (Warum ich trotz dem ganzen Süß kram nicht zunehme ist mir auch ein Rätsel.

Möchte mich nicht mehr so ernähren, denn ich fühl mich innerlich verschmutzt. Hab von der Keto-Diät gehört, wo man durch den kompletten verzicht auf Zucker (ja auch kein Obst), und nur durch Fettreiche Ernährung (Fleisch, Fisch, Milchprodukte) den Stoffwechsel der damaligen Menschen bekommt, der das Wohlbefinden extrem steigern soll und auch ausgeglichener macht (Keine Downphasen nach dem Zuckerhoch).

Hab allerdings gelesen, dass man sogar auf Reis und Kartoffeln verzichten muss weil sie viel Kohlenhydrate enthalten und das den Körper von der Keto-Umstellung abhält

Wollte fragen ob ich gleiche Effekte erzielen kann, wenn ich erstmal nur auf Süßigkeiten und co. verzichte (das wäre für mich schon eine große Leistung)

Und wenn der Heißhunger kommt esse ich halt Obst als alternative, aber auch das soll ja nicht gut sein weil da Fructose drin ist und die Umstellungsvorgänge im Körper behindert

Dazu kommt noch, dass ich meiner Familie keine Umstände machen will, weil Reis und Kartoffeln fest im Speiseplan verankert sind. Darauf zu verzichten wäre heftig..

Jetzt die Frage: Kann ich einfach normal weiter essen was auf den Tisch kommt, aber halt komplett auf unnötigen Süßkram verzichten, ohne dass mein Körper aufgrund von Zuckermangel zusammenklappt weil er ja dann weder die Kohlenhydrate bekommt, die er gewohnt ist aber auch nicht die komplette Keto-Umstellung vollführt, die notwendig ist um ohne Zucker zu funktionieren. Gibt es da eine Mitte?

LG

...zur Frage

Verhütung-Kupferspirale oder Pille?

Hallo,

ich (w/17) habe vor ein paar Monaten die Pille "Aristelle" genommen, sollte auch eine positive Wirkung auf meine unreine Haut haben, hatte stattdessen aber nur noch mehr Pickel, die plötzlich sehr fest waren und ziemlich weh getan haben. Aufgrund ständiger Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen, manchmal überkam mich auch eine Hitzewelle in den Händen(??) habe ich sie letztendlich wieder abgesetzt. Am liebsten würde ich ohne Hormone verhüten aber von der Kupferspirale/Kette habe ich gelesen, dass die Tage dadurch noch stärker werden und auch schlimme Schmerzen auftreten können, außerdem würde ich eine reine Haut sehr begrüßen, obwohl ich auch so mit meiner Haut klar komme, denn sie hat sich gebessert (mit 14/15 war es schlimmer)..und weiß worauf sie empfindlich reagiert.

Ich würde gerne eure Meinung oder Informationen zur Kupferspirale/Kette erfahren und ob ihr sonst noch gute Pillen kennt, die möglichst wenig Nebenwirkungen hervorrufen oder etwas über die "Microgynon mic" oder "Microgynon 21" (ich weiß nicht welche Bezeichung die richtige ist) wisst.

Ich wäre wirklich dankbar über einige informative Antworten, denn ich halte meinen Gynäkologen für nicht kompetent genug bzw. geht er nicht richtig auf mich ein. Ich habe auch vor zu wechseln, möglicherweise um mir die Spirale einsetzen zu lassen, denn er hat mir das letzte Mal eine Pille gegen sehr starke Akne verschrieben, die ich definitiv nicht habe, nur ein paar Pickelchen und Unreinheiten, und als ich mich dann über diese Pille informiert habe, habe ich rausgefunden, dass diese nur bei starker Akne und kaum noch zur Verhütung verschrieben wird und ein erhöhtes Tromboserisiko, mehr als andere Pillen, mit sich bringt. Dementsprechend würde ich lieber zu ihm hingehen und sagen er soll mir eine bestimmte Pille aufschreiben, weil ich auch nicht so oft das Präparat wechseln möchte. Als ich meinen Wunsch wegen der Kupferspirale geäußert habe wollte er mir dann zur Hormonspirale raten und das möchte ich auf keinen Fall auch nicht in meinem Alter, vor allem weil ich meine Tage dann gar nicht mehr bekommen würde und ob das so gut ist weiß ich nicht..:/

Vielen Dank liebe Community!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?