Empfindet mich mein Freund als unattraktiv?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hast Du ihn mal gefragt, warum er den Frauen hinterherguckt?

Wie Du selbst schon sagst, es gibt natürlich andere hübsche Menschen. Wenn an mir eine schöne Frau vorbeiläuft, eventuell noch lächelt und vielleicht auch noch gut duftet - ja, dann schaue ich auch mal hin.

Finde es allerdings respektlos, wenn man es in Begleitung seines Partners macht, und dann noch so offensichtlich und intensiv, wie Du es beschreibst.

Würde also einen geeigneten Moment abpassen und ihm deutlich sagen, dass Dich sein Verhalten nicht nur stört, sondern auch verletzt, und er möge es bitte bleiben lassen.

Falls er auf Deine Bitte nicht eingeht und wiederholt anderen nachgafft, dann würde ich ihn "bestrafen", und zwar unmissverständlich und gezielt:

Das nächste "Kuschel-Erlebnis" wäre eine gute Gelegenheit.
Wenn er so richtig heiß ist und in "voller Fahrt", würde ich mich zur Seite drehen und sagen "Es geht nicht, sorry".

Er wird wissen wollen warum.

Dann sagst Du ihm "Ach ich muss dauernd daran denken, wie du den anderen Mädchen hinterherguckst, ich komme einfach nicht in Stimmung.."

Das trifft ihn hart und Du kannst sicher sein, dass Du in diesem Moment seine ganze Aufmerksamkeit hast!

Vielleicht gehts ja auch auf dem anderen, harmloseren Weg....

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na wenn es schon immer so war, dann hat das nichts mit dir zu tun, sondern er ist halt einfach ein kleiner geiler Stelzbock der jedem Hintern hinterher gucken muss. 

Manche Kerle sind da halt so. Und da kann ich mich selber nicht mal ausschließen. Wenn ich eine schöne Frau sehe, dann MUSS ich auch gucken. Egal ob ich eine Freundin habe oder nicht. Ich muss mich dann regelrecht dazu zwingen nicht zu gucken. 

Da kannst du nur versuchen ihn zu spiegeln, und es genauso zu machen. Sprich wenn er mit dir quatscht, dann auch mal nem Männerhintern hinterher schauen. 

Zumal ihr Frauen das eigentlich ja genauso macht, auch in einer Beziehung. Ihr macht es halt nur nicht so offensichtlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellwerk
11.11.2016, 11:13

Jeder schaut und jeder darf schauen. Es kommt auf die Dosis an und auch auf die Situation. Wenn ich in einem Gespräch mit jemandem bin und mein Gegenüber ständig anderen Leuten hinterherschaut, dann fühl ich mich doch nicht ernst - und wahrgenommen. Dass das unfassbar unhöflich ist, dazu braucht das Ganze ja nicht mal im Beziehungskontext stattfinden. 

Und ja: man KANN sich ja auch mal ein bisschen zusammenreißen. Vor allem wenn die Freundin dabei und sie einem deutlich gesagt hat, wie sehr sie dieses Verhalten verletzt. 

0

Vielleicht interpretierst du da auch aufgrund deines mangelnden Selbstbewusstseins zuviel rein? Männer gucken nunmal gerne. Viele heimlich, manche offensichtlich. Er liebt dich doch und du ihn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) ist es bei den meisten Männern einfach ganz normal, dass sie auch anderen Frauen hinterhergucken... das hat die Natur so eingerichtet, denn Männer sind biologisch drauf "programmiert", ihre DNA so breit wie möglich zu streuen und so viele Nachkommen mit verschiedenen Frauen zu generieren, wie möglich, damit deren Überlebenschancen höher sind... das ist zwar heutzutage vermutlich nicht mehr so relevant ;) aber es ist trotzdem etwas womit manche Männer mehr oder weniger zu leben haben. Was übrigens auch der Grund ist weswegen Männer manchmal auch gerne mit jüngeren Frauen fremdgehen... bei jungen Frauen ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie schwanger werden, die Schwangerschaft gut überstehen und der Nachwuchs gesund wird... das hat alles oft ganz ursprüngliche Gründe ;)

2) sein Verhalten kann daher ok sein. Appetit kann man sich überall holen, solange nur zu Hause gegessen wird ;) Es kann bei ihm auch daran liegen, dass man doch generell immer das haben will, was man gerade nicht hat! Bis das was man hatte weg ist und man dann erst wirklich merkt was man hatte...

3) vllt. kannst ja auch du dich mal hinterfragen, ob du nicht evtl. etwas sehr bestätigungssüchtig bist ;) Du erwartest seine unangefochtene Aufmerksamkeit für dich selber, vorallem weil du das Gefühl hast, er will sie dir nicht uneingeschränkt geben. Was wäre aber, wenn er ein andere Typ wäre, einer der dir nur hinterherläuft und alles für dich macht? Würde dich DAS dann irgendwann langweilen oder nerven und du würdest das Interesse verlieren?

Kein Mensch gehört einem anderen Menschen, auch nicht wenn man verheiratet ist... man verbringt im Endeffekt einfach nur (Lebens-)zeit miteinander und es ist gut, solange es gut ist... wenn du in der Beziehung weniger Verlustängste oder Besitzansprüche haben kannst, lebt es sich für alle Beteiligten vllt. etwas entspannter, gleichzeitig würde das der Beziehung auch helfen. Freiräume sind einfach wichtig. Aber du kannst ihm sagen, dass er es wenigstens nicht so offensichtlich machen soll, wenn du dabei bist, weil es eben respektlos und plump von ihm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was tut man in welcher Situation? Na?

Was tut man, wenn sich eine Person die mit sich selbst schon eine ganze Menge Probleme hat, vieles einredet, vieles anders interpretiert und das natürlich immer nur zum Nachteil für sich selbst? Na uunica?

Erstens, wenn er sagt du bist für ihn so in Ordnung wie du bist, dann ist das auch so.

Dein Problem ist nicht Er, sondern Du selbst!
Genauer gesagt, sind deine Probleme die, die mit dem Wort Selbst- anfangen!
Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, Selbstverständnis usw.

Sowas vermisst nicht nur er, sondern viele Männer an ihren benannten Problemfrauen. Manche schauen dann zwar anderen hinter her, aber nicht weil die Attraktiver sein könnte, sondern Selbstbewusster, Selbstsicherer usw.
Solcherlei Frau hätte Mann gerne an seiner Seite, oder hinter sich.

Kennst du den Spruch, ein guter Manager hat eine gute Managerin hinter sich, oder an seiner Seite.
Was hat Er hinter oder neben sich? Was würde er sich insgeheim wünschen?

Siehste, du redest dir selbst irgendeinen Scheiß ein und merkst es noch nicht einmal! Du sagst einfach, selbstbewusst wärest du genau wegen ihm nicht mehr, obwohl du genau weißt, das ist eine pauschale Lüge!

Du hast doch nie etwas getan um Selbstsicherer, selbstbewusster usw zu werden! Du suchst die Schuld doch immer bei Anderen, nie bei dir selbst!

Wenn du selbstbewusster wärest, hättest du erstens nicht diese Probleme, zweitens hätte er unter Umständen nicht so ein leichtes, selbstverständliches Leben. Denn mit einer selbstsicheren Frau usw müsste Mann mit viel mehr rechnen als mit unsicheren Frauen. Verstehst du noch nicht.

Ich könnte dir so viel erzählen, was dir kaum ein Anderer erzählen wird ;-)
Ob das aber auf offene Ohren und einen gesunden Menschenverstand trifft, bleibt fraglich, denn so viele Deutsche wollen nur das verstehen, was sie verstehen sollen ;-)

Hier mal ein kleiner Ansatz, Versuch. Einstein sagte, alles ist relativ.

Ich sage es in meinen Worten. Alles hat ohne Ausnahmen gleichzeitig Vorteile und Nachteile. Punkt.
Es hängt immer nur von der Sichtweise eines Betrachters, oder Betrachterin ab, ob diese/r bevorzugt die Vorteile oder die Nachteile sieht, sehen möchte. Punkt.

Wozu sagte ich, erklärte ich dir das?
Ganz einfach, lasse es mal solange durch deinen Kopf gehen, bis du es so gut begriffen, verstanden hast, dass es dir gelingt, viel besser selbstsicherer, selbstbewusster, selbstvertrauter usw zu werden. Das ist der Plan!
Und wenn du daran arbeitest, es dir gelingt aus diesem Plan das zu machen was du dir immer schon gewünscht hast, beginnt ein anderes Leben für dich.

Einverstanden?
Oder was wären deine Gegenargumente?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... Wenn er das schon immer gemacht hat seitdem du ihn kennst, liegt das Problem vlt an dir? Du bildest dir dort zu viel ein und bist ggf. zu Empfindlich?

Vlt hat er einfach so einen tick... Würde er dich nicht lieben wäre er ja nicht mit dir zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keinen großen Kopf darüber, von dieser "Macke" sind fast alle Männer befallen, Nimm es locker. Sag ihm immer wieder "Appetit kannst Du dir gern holen, aber gegessen wird zuhause". Wenn ihm das irgendwann nervt, wird das "Nachgaffen" immer weniger, ganz aufhören wird es aber sicherlich nie, Sorry!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Bett haben wir jetzt auch keine Probleme, also ich merke dass er mich sehr begehrt

Oft ist es auch so, dass er mir ein Kompliment macht wie toll ich heute aussehe

Ich liebe ihn und er liebt mich, dass weiß ich einfach.

aber die ihn eben absolut nicht interessieren, sondern ich seine Traumfrau bin und mir keinen Kopf drum machen muss

 

Er macht im Grunde alles richtig, aber weil das nicht genug ist suchst du nun nach einem Problem. Es ist nichts dabei einer anderen Frau hinterherzuschauen, klar ist es nicht gerade die feine Art dies zu tun wenn du mit ihm redest aber der Großteil von uns Männern macht das eben. Das hat nichts damit zu tun das wir unsere Partnerin nicht attraktiv finden, es ist einfach tief in uns verankert... Frauen schauen sich doch auch "Magic Mike" an in dem es nur um halbnackte Kerle geht die, zu 90%, viel attraktiver sind als ihre Freunde. Beschweren wir uns bei sowas? Nö, weils uns nicht interessiert und wir wissen es ist normal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find, Du suchst nach Problemen, wo gar keine sind. Wenn er nur anderen Frauen nur hinterherschaut und nicht hinterherläuft, dann lass ihm den Spass halt. Vielleicht macht es Dir ja auch Spass, attraktive Männer anzuschauen. Tu Dir keinen Zwang an. Nimm das ganz gelassen. Nach dem Motto: "Den Appetit kann er sich holen, aber gegessen wird zuhause"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist nicht, dass Du unattraktiv bist, sondern dass Dein Freund ein unhöflicher , rücksichtsloser Kerl ist, der nicht mal die rudimentärsten sozialen Regeln beherrscht - nämlich sich auf den Gesprächspartner zu fokussieren und zuzuhören.

"und keiner von denen ist es Wert mehr Aufmerksamkeit von mir zu bekommen als mein Freund."

Na, nach Deiner Schilderung wage ich das mal zu bezweifeln.

Dreh den Spieß um - egal, ob die Kerle Dich interessieren oder nicht. Fang auch damit an, in Gesprächen mit ihm anderen Männern hinterherzuschauen. Mal einen Kommentar über einen Vorübergehenden zu machen, was der für einen knackigen Hintern hat etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Winni12345
11.11.2016, 11:20

Das ist völlig falsch, was du empfehlst.

1
Kommentar von uunica
11.11.2016, 11:33

Ach Gott, warum kann mein Freund das ganze Thema nicht genauso sehen wie du ... Ich versuch das mit den anderen Männeren einmal vielleicht hilfts ja, wobei ich echt nicht der Typ dafür bin aber schauen wir mal.

sehr sehr vernünftige und vor allem verständnisvolle Aussagen von dir. DANKE!

0

Ob ihr in einem Jahr noch zusammen sein wird, das wage ich zu bezweifeln. An deiner Stelle würde ich ihn fragen, was er davon hält, wenn er sich eine andere Partnerin sucht. Meine Meinung, die du dir nicht zu Herzen nehmen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uunica
11.11.2016, 11:04

Und was ist der Grund weshalb du es bezweifelst?

0

Wenn du wieder einmal in solch eine Situation gerätst:
ihm den Rücken kehren, weggehen und dabei sagen, dass er sie doch ansprechen soll, ob sie heute Abend etwas vor hat, denn er hat heute Abend genug freie Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasMatterhorn
11.11.2016, 11:12

Eine solche Aufforderung ist meiner Meinung nach nicht angebracht. Das kann schnell ins Auge gehen!

2

Typisch Mann - brauchst dir keinen Gedanken machen (ist einfacher gesagt als getan, ich weiß)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer sind fast ALLE SO. Einer kontroliert das, der Andere nicht.

Du bist auch eifersüchtig. Das ist schlecht.

Reden reden reden offen offen offen.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich alles richtig verstanden habe, schaut er nur
anderen Frauen nach? Das tun Männer reflexartig.

Da sehe ich kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?