Empfindet ihr 85 Euro für einen 3-stündigen Kochabend in der Kochschule mit Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch teuer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Wenn Material enthalten ist, sowieso nicht.

Nur auf den möglichen Stundenlohn des leitenden Kochs darf man das eh nicht runter brechen. Der ist nämlich kein Angestellter, sondern freiberuflich bzw selbstständig tätig. Und dementsprechend sind seine Kosten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man so nicht beurteilen, aber grundsätzlich ist der Preis meines Erachtens angemessen... Allerdings gibt es natürlich bei einem 3-gängigen Menü große Unterschiede...  

Bei einer Kochschule verspreche ich mir allerdings schon, dass ein fähiger Koch den Kurs leitet... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr bekommt die Produkte gestellt, dazu gibt es hilfreiche Tipps, und anschließend dürft Ihr das auch noch essen. Dafür geht der Preis. Ich habe schon von teureren gehört.

Und wenn ein Starkoch zu Gast ist, kann das locker mal ein Stundenlohn sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Koch pro Person etwa 15€ als Lohn bekommt, abzüglich Reinigungskosten, Lebensmittel, Strom, Servicekraft etc ....   da kommst du je nach Speisen noch recht gut weg ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xhouserx
09.04.2016, 09:50

.....und 15€ Lohn pro Person ist echt niedrig angesetzt ;)

1

Ja finde ich. Es gibt ausgezeichnete Restaurants die billiger sind und auch 3 oder mehr Gänge haben da können leider viele Kochschulen nicht mithalten.

Ist nur meine Meinung war selber auch mal in einer :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?