Empfindet ein winziges Lebewesen "Zeit" anders, als ein großes?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ließ dir das durch, demnach wäre der Effekt der Zeitdilitaion sehr, sehr, sehr klein:


Auf der Erde kann (solange die Höhe klein ist gegenüber dem Erdradius von ca. 6400 Kilometern) das Gravitationspotential durch
angenähert werden. In 300 Kilometern Höhe (das ist eine typische Höhe,
in der Space Shuttles fliegen) vergehen somit in jeder „Erdbodensekunde“
,
das ist etwa eine Millisekunde pro Jahr mehr. Das heißt, ein Astronaut,
der in 300 Kilometern Höhe über der Erde ruhen würde (zum Beispiel mit
Unterstützung eines Raketenantriebs), würde in jedem Jahr etwa eine
Millisekunde schneller altern als jemand, der auf der Erde ruht. Zu
beachten ist hierbei, dass diese Zahl nicht angibt, wie ein
Shuttle-Astronaut altert, da das Shuttle sich zusätzlich bewegt (es
kreist um die Erde), was zu einem zusätzlichen Effekt in der
Zeitdilatation führt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitdilatation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, mich irritieren auch diese unlogischen Fantasien ;-)

Aber vielleicht wollte Swift die Leser nicht mit zu hohen Empathieaufgaben überfordern und hat nur die Größe als Variante ausgewählt ;-)

Nicht die Größe bedingt das Zeitgefühl, sondern die innere Struktur und die Lebensabsicht. Demzufolge hat jedes Lebewesen ein anderes Zeitempfinden. Ich kenne keinen Menschen, der Zeit linear wie das Uhrwerk empfindet. Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z.b. Insekten oder andere kleine KLEINE Lebewesen , leben "schneller" als wir , darum ist es z.b. auch so schwer ne Fliege mit der Fliegenklatsche zu erwischen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Siefraegt
03.04.2016, 19:49

So ähnlich hab ich das mal im Bezug auf Katzen gelesen. Sie erscheinen uns so (reaktions)schnell, weil sie unsere Bewegungen einfach langsamer wahrnehmen.

Nachtrag

Aber müsste dann ein 1,50m großer Boxer, einem 2,10m großen, nicht deutlich überlegen sein?

0
Kommentar von Pokegott
03.04.2016, 19:58

naja ich glaube bei so "geringen" Differenzen gibt es kaum wirkliche Unterschiede ... aber ja , er ist dem großen Boxer bestimmt MINIMAL überlegen

1

Irgendwann habe ich gehört bzw. in einer Dokumentation gesehen, dass die Zeit im Weltraum viel langsamer vergeht als in unserem Lebensraum, z.B. würde ich für 2 Jahre im Weltraum sein oder sowas wären schon 50 Jahre oder so auf der Erde vergangen... 
Das hilft dir vielleicht bei der Beantwortung deiner Frage, wenn auch nur indirekt. Kannst ja mal googlen, dann kiregst du bestimmt genauere Informationen, als ich sie dir gegeben hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeit ist relativ, das hat Einstein bewiesen.

Ich denke nicht, dass Swift diesen Umstand bedacht hat, zumal es reine Fiktion ist, in der die Fantasie die Regeln aufstellt und nicht die Physik. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und nein, die zeit vergeht langsamer in der nähe von schweren Objekten, weswegen große Lebewesen die Zeit langsamer vergeht, aber empfinden kann man das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?