Empfehlungen für andere Bands/ Solokünstler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, die genannten Künstler lassen sich einwandfrei im Bereich Hip-Hop einordnen... Ich denke Comedy-Rap wäre eine Bezeichnung, die vielleicht etwas pauschal klingt, aber die Künstler ganz gut zusammenfasst. Viele der Vertreter dieser Richtung lassen sich in Verbindung mit schwarzem Humor, Ironie, Zyonismus und Sarkasmus bringen.

Zu deiner Frage... Von deinen genannten Interpreten gibt es unheimlich viele Alben und Songs, mach dich mal mit ihren Diskografien vertraut, um sicher zu stellen, ob du schon alles von ihnen kennst. Ich habe vor Jahren, als ich noch jung war, den Fehler begangen nur einzelne Songs zu hören, die bekannt waren, habe mich aber nie mit der Materie befasst, wodurch mir viele Songs entgangen sind. Die Mixtapes von Alligatoah "Schlaftabletten Rotwein 1-3" wären ein gutes Beispiel.

Dann werden die neben Alligatoah sicherlich auch andere Künstler gefallen, die sich auf dem Indie-Label Trailerpark zusammenschließen. Dazu gehören Timi Hendrix, welcher zusammen mit Skinny Shef das Duo Pimpulsiv formierte, Sudden oder das Duo DNP (Das neue Predikat), bestehend aus Basti und Beatmasta.

Auch sehr empfehlenswert wäre die Gruppe K.I.Z, welche für mich die stärkste Gruppe aus dieser Sub-Richtung darstellt, bestehend aus den Mitgliedern Maxim, Tarek, Nico und DJ Craft.

Auch sehr zu empfehlen sind Favorite, Hollywood Hank und ganz besonders JAW.




Mit freundlichen Grüßen,

Gedankenriss

Ich möchte eben mal auf deine zweite Frage eingehen: Es ist sehr wohl Rap. Viele glauben bis heute, Rap sei nur das typische Ganster-Gehabe. Wir leben aber in einem Zeitalter, in dem es mehr gibt als nur Gansta. 

Empfehlen könnte ich dir neben der bereits genannten Band KIZ auf dir Orsons. 

1.  Also ich finde noch Bands wie Frittenbude und Kraftklub cool 

Weiß nur nicht wie ähnlich das für dich ist 😂

2. Ich glaube das ist eher so Hip-Hop 

Vielleicht ja auch 'n Mix aus Rap und Hip-Hop 

Was möchtest Du wissen?