Empfehlungen: Einsteigermotorrad (Fahrklasse A2)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Honda NC 700 S: Gutmütig und leicht zu händelnde Maschine, die es sogar mit Doppelkupplungsgstriebe (Automatik) gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
05.05.2016, 18:33

Es gibt Leute die das leicht nennen. Es gibt auch welche die es langweilig nennen.

0

Ich würd die Finger von der z300 lassen. Ist einfach nur ne Luftpumpe dir unendlich Drehzahl braucht. Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum.  Daher vom Motor lieber eine der anderen. Aber geh mal zum Händler,  mach ein Probesitzen und entscheide dich dann für die, auf der du dich wohlfühlst. Bei gleichem Wohlfühlfaktor, nimm die mit mehr Hubraum 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie findest du denn die neue Suzuki SV650? Absolut geiles Teil und sollte für das Geld auch drinnen sein :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huggely
04.05.2016, 14:43

Joa ist auf jeden Fall ne Überlegung wert. Dankeschön!! :-)

0

Ich hab mir gleich die Z300 geholt und bin sehr zufrieden. Selbst wenn du sie neu kaufst liegst du im Budget.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huggely
12.05.2016, 05:40

Danke für die Antwort :)

0

Ich würde was Hubraumstärkeres wie die ER6 oder SV650 vorziehen.

So ne 300er is die totale Drehorgel. Das ist auf der Landstraße sicher voll spaßig, aber im Alltag kann das schnell nervig werden.

Ein größerer Motor kann auch so sportlich, aber der kann eben auch anders wenn es nötig ist. Der kann auch gemütlich Cruisen und treibt dich auch im Stop-and-go Verkehr nicht gleich in den Wahnsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm die z300!

mega wendig, mega leicht und einfach geil fürn anfang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huggely
04.05.2016, 08:50

Danke! :-) ja hab mich voll in die verliebt *-* :D

0

Was möchtest Du wissen?