Empfehlung zum Psychiater zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dich ans Radfahren bzw. den ÖPNV gewöhnt hast nicht ;)

Willst du aber jemals wieder ein Kraftfahrzeug führen, würde ich an deiner Stelle der Empfehlung folgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrUrensohn
10.11.2016, 14:25

Ich hab noch nie ein Kraftfahrzeug geführt, weil ich noch nie einen Führerschein hatte.

0

Nein, das Gutachten ist eh Dein Privatvergnügen. Es wird nur oftmals sinnvoll sein insbesondere psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen . Dich will man aber offenbar zum Psychiater schicken - warum? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrUrensohn
10.11.2016, 14:29

Weil ich anscheinend mein ADHS (welches bei mir nie diagnostiziert werden konnte) mit Cannabis selbst behandeln wollte. ...

1

Richtig. Eine Empfehlung ist keine Auflage.
Deswegen muss eine Empfehlung aber nicht schlecht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrUrensohn
10.11.2016, 14:22

In meinem Fall ist sie schlecht. Ich habe mit dem Thema abgeschlossen und möchte mich nicht mehr auseinandersetzen. Außerdem mache ich gerade mein Fachabitur und hab für so etwas keine Zeit.

0

Nein, musst DU nicht. Aber dann gibt es auch keinen Führerschein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
10.11.2016, 14:31

Wie kommst du zu dieser Aussage?
Natürlich kann so etwas einen besseren Eindruck machen bei der MPU; entscheidend ist aber die Einschätzung zum Zeitpunkt der Untersuchung.

0

Was möchtest Du wissen?