Empfehlung TroFu (hoher Fleischanteil)?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich bin sehr zufrieden mit "Josera-Fitness". Das ist bestens für Welpen und ausgewachsene Hunde geeignet. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Es gab auch keine Probleme bei der Umstellung auf dieses Futter. Ich kann aber auch "bestes Futter" empfehlen. Das ist auch ein sehr gutes Futter. Da gibt es auch sehr viele verschiedene Sorten mit hohem Fleischanteil. Beide Sorten sind auf jeden Fall ohne Zucker.LG,Hundeli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neben Orijen und Wolfsblut fällt mir noch Achana an (ist von der gleichen Firma, wie Orijen, ähnlich produziert, hat aber weniger Fleischsorten in einem "Paket"und einen geringeren Fleischanteil (30% Obst/Gemüse, 70% Fleisch statt 20/80 wie bei Orijen) und ist deswegen günstiger. Aber halt immer noch ohne Getreide, was für unseren Allergiker wichtig ist. Wir wechseln zwischen Orijen und Achana hin und wieder, wenn wir im Urlaub oder auf Wochenendtrips sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Favorit ist nach vielem Rumprobieren Wolfsblut. Meine Hunde - ansonsten roh gefüttert - kommen mit dieser Umstellung am besten zurecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in der Futter-Findungsphase auch mal Wolfsblut gefüttert. Bounty hat furchtbar Blähungen davon bekommen. Ich habe die Firma angeschrieben und wollte etwas über das Herstellungsverfahren wissen. Mir wurde mitgeteilt, dass es im Erhitzungsverfahren hergestellt wird, "um ja schädliche Keime abzutöten." Da dadurch ja Vitamine zerstört werden, muss man diese "natürlich in synthetischer Form wieder zuführen."

Das finde ich schon wieder grenzwertig. Was nutzt mich die beste Futterzusammenstellung, wenn in der Herstellung die natürlichen Vitamine zerstört und anschließend chemische Vitamine zugefügt werden? ICH war danach nicht mehr überzeugt davon.

Du solltet versuchen, ein Futter OHNE Getreide zu finden, das möglichst in einem Kaltherstellungsverfahren produziert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht mir wie dir, ich barfe teilzeit, das heisst einmal pro tag, den rest füttere ich wolfsblut. dem hund geht es gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die von dir genannten sorten sind ok. - andere kann ich nicht empfehlen..bitte suche futter ohne getreide!

orijen nehme ich im urlaub, wenn ich meine nur bedingt barfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lupovet Ib Derma Hyposens.

Was spricht gegen ein hochwertiges getreidereies Nassfutter wie Terra Canis, Pfotenliebe oder Granatapet? Das unterliegt wesentlich weniger Verarbeitungsschritten als Nassfutter. Der Hund muss bei Trockenfutter die 6-fache Menge Wasser nachtrinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bieweryorki1
09.07.2013, 18:02

Nassfutter fördert Zahnprobleme und starken Mundgeruch. Der Hund muss etwas festes zum kauen haben damit die Zähne fit bleiben. Würde ich meinen anderen beiden keine Knochen zum barf füttern, würden sie vorne mehr riechen wie das was hinten rauskommt. Ich gebe ihm lieber wie in der Natur frisches Wasser als ihm durch Maschinen gezogene Flüssigkeit mit Alibifleisch zu füttern (und dann für Wasser aus der Dose einen Riesen Preis zahlen, wenn man bedenkt das er irgendwann 40kg hat, komme ich mit einem Mini 400g Döschen (was ja min. 1 € kostet) nicht weit.) Aber danke denoch für den Tipp Lg bieweryorki1

0

Neben Orijen und Wolfsblut fällt mir da nur noch Platinum ein. Nicht ganz so toill wie die beiden anderen aber OK.

Wie wäre es ansonsten mit Nassfutter z.B. Landfleisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wolfsblu, Platinum oder Orijen, wobei ich Wolfsblut favorisiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst dir auch mal IBDerma-Hyposens MINI von Lupovet ansehn, dass gabs bei uns vorm barfen. Meine kleine hatte damit nie Probleme ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Markus Mühle

Bekommst Du im Internet im direkt Vertrieb.

Deutlich billiger als Orijen und Wolffsblut.

Zudem ist die Umweltbilanz in Vergleich zu Orijen deutlich besser, da es nicht erst um die halbe Welt gekarrt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seshikas
09.07.2013, 21:15

Fleisfch vom Getreidemüller ?

Na so sieht das dann auch aus: Zusammensetzung: Hühnertrockenfleisch gemahlen (28%), Vollkornmaismehl aufgeschlossen, Vollkornreismehl aufgeschlossen, Wildpansenmehl (8%), Reiskeime, Wildknochenmehl (5%), Maiskeime, Topinamburmehl,** Meerfischmehl (5%)**, Rübenmark getrocknet, Leinöl kaltgepresst, Rapsöl kaltgepresst, Eigelbmehl (2%), Trockenmoor, Fruchtpulver (2)% (bestehend aus: Johannisbrot, Ananas, Papaya, Banane, Acerolakirsche, Apfel, Birne, Heidelbeere, Mango, Himbeere), Gewürzkräutermischung getrocknet, Lachsöl, Algenmehl, Yucca-Schidigera getrocknet und gemahlen.

Alles 'Fettgedruckte ist Fleisch oder Tier: macht mit Augen zu und durch 48% (Fleisch allein nur 28%

Bäckerkram/Getreidemüll: alles was kursiv ist

Und reichlich zucker in Form von Rübenschnitzel und ähnlichem

WAS IST DARAN GUT ??????

1

es gibt noch platinum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?