Empfehlung psychiatrische Einrichtung Berlin

5 Antworten

Einzigst ein Traumatherapeut, ggf. aber da würd ich vorsichtig sein PsychoSOMATISCHE Kliniken, ich denk mal du wohnst in Berlin, da gäbs in Potsdam einen Laden der sich besser anhört. Psychiatrie sollte man umgehend meiden, da wird man nur mit Pillen vollgepumpt und Entmündigt. Ich bin Psychiatrieerfahren und weiß wovon ich rede.

Eventuell wend dich mal noch an den Verein zum Schutz vor Psychiatrischer Gewalt welchen auch das Weglaufhaus gehört, die kennen sich gut aus.

Im neuen Zentrum für Intensivierte Psychotherapie und Beratung bieten wir Patienten mit Traumafolgestörungen ein exklusives Angebot an wissenschaftlich evaluierter psychotherapeutischer Behandlung und Beratung. Alle Angebote basieren auf den modernsten psychotherapeutischen Prinzipien im Rahmen der kognitiven Verhaltenstherapie, der emotionsfokussierten Therapie und der dialektisch-behavioralen Therapie. (Auszug aus der Homepage-Werbung)

http://www.alexianer-berlin-hedwigkliniken.de/Traumaambulanz

Eine Psychiatrie ist wirklich "fehl am Platz" bei einer Traumatisierung!

Da hat VT614 wirklich recht!

Was möchtest Du wissen?