Empfehlung für In-ear Kopfhörer bitte.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also von den Modellen gefällt mir eigentlich nur der MDR-XB30EX.

Allerdings Interessieren mich auch die beats pill. Ich benötige die Kopfhörer wenn ich in der Stadt bin, bzw. Bus und Bahn fahre ab und zu mal beim Fahrradfahren und abends höre ich oft noch Musik. A leichte, tragbare Lautsprecher, Die Beats Pill ist kabellos und Bluetooth aktiviert ist, so dass Sie Musik von Ihrem Gerät spielen können oder Anrufe annehmen. Für eine begrenzte Zeit, in nummerierten Special Edition Neonfarben. Ich habe eine schöne Webseite: http://www.Beatsbestellenschweiz.com, vor einiger Zeit, kaufte mein Bruder hier, Qualität garantiert, Wenn Sie nicht möchten, dass so viel Geld ausgeben, können Sie versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja von Bose gibt es Gute :D aber auch erst ab 70 Euro. Ist dir der Klang oder das Geld wichtiger? Teurere sind wahrscheinlich von besserer Qualität und die Einstellungen der Equalizer würden sich eventuell bezahlt machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maniage
26.06.2013, 11:52

Mir ist schon klar das es für mehr Geld auch bessere Qualität gibt, aber da ich bisher sowieso nur mit 15€ Kopfhörern rumgelaufen bin, werden mir 50€ für Kopfhörer erstmal völlig ausreichen, da ich den Klang meiner billigen Kopfhörern schon toll finde :D

0

Also, wo fängt man da an...

Deine bisherige Auswahl ist bei einem Budget von 50€ nicht toll. Beats lohnen sich nicht, sie klingen schlechter als die SHE9000. Die Sony kenne ich nicht, aber ich habe andere Sony, so toll sind die nicht. Die SHE9000 hatte ich davor, gut schon, wenn du auf Bass stehst, sehr gute Verarbeitung und haben bei mir über ein Jahr gehalten, Bestzeit bisher. Aber bei dem Buget, bekommst du deutlich bessere Hörer.

Ich vermute jetzt einfach mal, dass du einen kräftigen Bass willst. Dann sollten die Brainwavz R1 was für dich sein. Die bekommst du für 40€ bei headsound.de. Sie besitzen zwei dynamische Treiber.

Und nein, Sennheiser ist keine Alternative...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3125b
26.06.2013, 11:41

Andere alternativen am oberen Ende deines Budgets sind die Brainwavz M5 und die MEElectronics SP51 Sound Preference, wobei Erstere nicht so besonders viel Bass haben, und Letztere sich durch das Tauschen der Schrauben einstellen lassen, von wenig bis extrem viel Bass.

1
Kommentar von maniage
26.06.2013, 12:04

Ich habe mich nicht unbedingt lange mit dem Suchen beschäftigt also ist die Auswahl sicher nicht gut :) Danke für die ausführliche Antwort, ich höre Hauptsächlich Dubstep und brauche daher schon guten Bass, aber ab und zu auch etwas ruhigere Titel die sich nur dahinziehen und kaum Bass haben, trotzdem ist mir der Bass wichtig ich werde mir wohl die MEElectronics SP51 Sound Preference holen, da sie mich am meisten ansprechen,

0

Was möchtest Du wissen?