Empfehlung für Image-Programm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Wully,

Welche Marke sind deine Festplatten? Es gibt SSD- und HDD-Hersteller, die solche Tools zur Verfügung stellen. So wäre es z.B möglich, wenn eine deiner Platten von WD ist, die kostenlose WD-Edition von Acronis zu benutzen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich nutze für dies Zwecke "Acronis True Image" muss man zwar kaufen. Ich habe mit meiner Version die jetzt auch schon ca 8 Jahre habe bei keine Windows Version Schwierigkeiten. Na gut hatte sie auch nie installiert und immer von CD gebootet und gestartet um meine Image zu machen oder wieder herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du ein Image in Form einer .iso datei die Du dan Per Usb bzw CD benutzen kannst? Wen ja Hol dir PowerIso 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache es unter Linux, Die ganze Windows-Platte mit Tar und Zip.

Damit habe ich alle Daten gesichert auf andere Platte.

Falls du die gesicherte Platte umstellt, musst du Boot-Sektor zB mit Knoppix wieder herstellen.

Es geht auch mit "Pipeline" : Tar-Aufnahme vom HD  - Direkt żbertragen auf  Tar andere Platte.

So mache ich es auch im Network.: Von einen Comp auf den anderen alles zu kopieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wully 23.11.2016, 15:09

hmmm, Das klingt recht kompliziert ... Oben hast du auch was zu Clonezilla geschrieben. Geht das damit komfortabler, vor allem ohne Kommandozeile? Merci!

0

Mein Favorit ist ganz klar Clonezilla

http://clonezilla.org

Es kostet nix, kommt mit verschiedensten Dateisystemen klar, ist recht vielseitig und hat mich bisher nicht im Stich gelassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iwolmis 23.11.2016, 14:30

Clonezilla ist gut, ich mache es immer per Kommandozeile unter Unix. Will man alles haben dann "dd", aber nur die Daten per "tar".

Es hat immer bei mir funktioniert.

Über Netzwerk geht es so:

https://cbwebs.de/everything-else/mit-tar-uber-ssh-dateien-schneller-kopieren-als-per-scp/

Vom HD - zum HD ist einfacher :-))

0
setemba 23.11.2016, 14:50
@iwolmis

Für Mausschubser ist Dein Weg definitiv nichts xD. dd nutze ich eigentlich nur, wenn ich mal ein Image von ner defekten Platte machen will, oder nen Bootsektor kopieren muss. Hab mich vor Jahren bei der Arbeit mit clonezilla angefreundet und bin dabei geblieben, wenn es ums anlegen und verteilen von Images geht. 

1
Wully 23.11.2016, 15:07

kann ich auch ohne Kommandozeile - die komplette (!) Platte - einigermaßen benutzerfreundlich sichern?

Ich mache sehr regelmäßig Datenbackups. Möchte mit dem Image aber auch die Programminstallationen und einfach alles gesichert haben. Kann man falls die HD crasht dann mit Clonezilla einfach alles vom Image komplett auf einer neuen Platte herstellen? Merci!

0
setemba 23.11.2016, 15:32
@Wully

Ja das geht. Man muss zwar genau hinschauen was man tut, aber so wirklich schwer ist das nicht. Wenn Du es lieber richtig bunt haben möchtest, dann kann man durchaus die Produkte von Paragon oder Acronis nutzen (wobei ich hier Acronis vorziehen würde), aber das kostet dann ggf. auch bissi was

1

Was möchtest Du wissen?