Empfehlt ihr mir lieber Tampons oder Binden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe Lina252525,

gerne nennen wir Dir einige Unterschiede in der Verwendung von Tampons im Gegensatz zu der Verwendung von Binden.

Tampons nehmen die Menstruationsflüssigkeit bereits im Inneren des Körpers auf, so dass die Haut im Intimbereich sauber und trocken bleibt. Der o.b.® Tampon dehnt sich in der Scheide gleichmäßig aus und schmiegt sich an die Scheidenwände an, so dass normalerweise nichts vorbeilaufen kann. Ein Tampon staut die Menstruationsflüssigkeit nicht, sondern wirkt im Körper wie ein kleiner Schwamm: Er nimmt die Flüssigkeit auf und leitet sie in sich weiter, bis er vollgesogen ist. Wird er dann nicht rechtzeitig gewechselt, lässt er das Menstruationsblut durch. Das dauert bei normaler Blutung an den Haupttagen normalerweise mehrere Stunden.

Viele Mädchen und Frauen empfinden Tampons bei bewegungsintensiven Sportarten und bei figurbetonter Kleidung angenehmer als Binden.

Binden werden außerhalb des Körpers getragen und nehmen das Menstruationsblut erst auf, wenn es bereits aus der Scheide ausgetreten ist. Die meisten Binden haben einen Klebestreifen, mit dem sie im Slip befestigt werden. Binden müssen lang und breit genug sein, damit nichts vorbeiläuft. Haut und Härchen im Intimbereich werden von der Menstruationsflüssigkeit unweigerlich benetzt und sollten daher gereinigt werden.

Im Gegensatz zum Tampon sollten Binden nicht während des Schwimmens verwendet werden.

Probiere einfach einmal aus, ob Du mit Tampons oder Binden besser zurechtkommst.

Viele Grüße, dein o.b. Team 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze nur noch Tampons, weil ich die viel angenehmer und sicherer fühle. In der Nacht kann nichts verrutschen (was mir mit Binden mehrfach passiert ist). Das getrocknete Blut verklebt nicht die Schamhaare. Kurz um: Ich finde Tampons wesentlich praktischer.

Aber wie schon geschrieben: Du musst es (wohl oder übel) selbst probieren.

Nur noch ein kleiner Tipp: Gib nicht gleich auf, wenn es beim ersten Tampon nicht gleich klappt. Die meisten haben beim ersten Mal Schmerzen. Du musst es richtig weit einführen (bei mir so weit ich mit dem Finger reinkommen, also bis zum geht nicht mehr).

Es gibt auch Einführhilfen und spezielle Gleitgele (weil manche eine sehr trockene Scheide haben). Also einfach mal ausprobieren.

Ich würde dir auf jeden Fall zu Tampon raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probieren geht über Studieren. :)
Ich selbst mag mittlerweile Tampons mehr als Binden, weil ich mich so sicherer fühle. Falls man noch keine Erfahrungen damit gesammelt hat, kann man auch erstmal Mini-OBs verwenden. Wenn ich mal Binden benutze, dann nur welche mit Flügel, damit sie nicht verrutschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz alleine deine Entscheidung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher sollen wir wissen, was besser für dich geeignet ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?