Empfangen und Download?

1 Antwort

An erster Stelle steht der Provider(Vodafone, Telekom etc.), bei diesem Buchst du dein Internet. Die endgültige Geschwindigkeit ist davon abhängig was du da gebucht hast, wenn du eine 50k-Leitung gebucht hast kannst du im Download ~5mb erzielen.

Wenn du jetzt bspw. eine 500k-Leitung gebucht hast kannst du ~50mb im Download erzielen. Eine 1Gbit/s-Leitung (1000k-Leitung) würde 100mb im Download ermöglichen.

Das ist der erste Punkt der die Geschwindigkeit beeinflusst, wenn du eine schnellere Leitung haben willst beginnt es also beim Provider und der gebuchten Leistung.

Der zweite Punkt ist der Router/das Modem mit welchem das Internet in deinen Hausstand kommt. Nicht jeder Router/jedes Modem kann die gebuchte Leistung auch verarbeiten, daher benötigt man auch einen passenden Router dafür. Für gewöhnlich bieten die Provider zur jeweils gebuchten Leitung den passenden Router mit an.

Der dritte Punkt auf der Liste ist das Endgerät (PC, Laptop, Smartphone etc.) und das Übertragungsmittel um das Internet vom Router/Modem zum Endgerät zu liefern. Da du einen Fritz!Stick verwendest nehme ich an das du dich über W-LAN mit dem Internet verbindest.

Bei der Verbindung via LAN-Kabel hängt es am Adapter (am Endgerät) ab welche Leistung erzielt werden kann, aktuelle Systeme kommen aber mittlerweile meistens mit einem 1Gbit/s-Adapter daher.

Um das ganze jetzt mal einfacher auszudrücken:

In deinem Fall würde es wohl genügen wenn du eine höhere Bandbreite buchst um eine schnellere Verbindung zu ermöglichen.

Du kannst ja mal schreiben welchen Router/ welches Modem und welchen Stick im Detail zu verwendest. Dann kann man sehen welche Bandbreite du mit deinem vorhandenen Equipment bedienen kannst.

Was möchtest Du wissen?