Empfählung für gute bridge kameras?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

nun ja für 200€ wäre nur die Fuji SL Serie (260SL 150€ - 300SL 180€) interessant oder man legt noch was drauf für eine Pentax X5 (220€) oder Lumix FZ62 (250€)

Bridges haben einen "Sucher" und lange Telebrennweiten und damit kann man dann gut Spannerfotos schiessen. Das ist der Hauptgrund für eine Bridge. Es gibt aber halt "Spanner" die damit in die Brutkästen von Vöglen oder die Rehkitze am Waldrand beobachten.

Gute Bridges waren früher Prosumerkameras und Ersatz für die teueren DSLR als die noch 2000€ gekostet haben. Seit es DSLR für 300€ gibt haben sich die Prosumerbridges schwer getan es gibt da nur noch die Allround Filmhybride über 300€.

Ein gute Bridge hat

  • EVF
  • RAW
  • wenig Megapixel
  • Blitzschuh mit e/i-TTL
  • wenig Zoomverhältniss für eine gute Bildqualität
  • grosse Blendenöffnung
  • Filtergewinde
  • PASM
  • manueler Focus
  • manueles Zoom
  • ist schnell wie eine DSLR

Was macht man überhaupt mit denen

Sollte dir nicht vorher klar sein, was für eine Kamera du für welchen Anwendungszweck haben willst?

Ich hätte gerne einen LKW! Aber was macht man überhaupt mit denen und warum gibt es so viele auf dt. Straßen?!

Unter 200 gibt es übrigens nur Schrott

Was möchtest Du wissen?