Emp generator wie im video

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein EMP im weitesten Sinne. Immer wenn Ströme hart geschaltet werden entsteht ein EMP. Auch ein Gewitter erzeugt recht starke EMP.

Das Video zeigt den Aufbau eines sehr schwachen "Stoßmagnetisierers". Der starke Magnetimpuls bildet mit den Spulen im Handy einen Transformator der dann die sehr empfindlichen Schaltkreise (die bei mehr als 3,3V kaputt gehen) mit einer Induktionsspannung "segnet".

Ein richtiger Stoßmagnetisierer macht so was:

http://205.243.100.155/frames/shrinkergallery.html

Und mit EMP hat das in Deinem Video exakt - und ungelogen - genau so viel zu tun wie der EMP der entsteht wenn Du eine Leuchtstoffröhre an machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheNew3000
03.09.2013, 21:58

und wie kriege ich es hin,dass der Stoßmgnetisierer auch Schaltkreise zerstört/ausschaltet,die nicht so empfindlich sind?Induktivität oder Spannnung erhöhen?Und ab wann geht welches Gerät kaput?gibt es da eine tabelle?

0
Kommentar von jorgang
05.09.2013, 11:58

Ja, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Jeder Störer wird immer gleich als EMP-Generator bezeichnet. Deine Vergleiche mit Gewitter oder Leuchtstoffröhre (mit induktivem Vorschaltgerät) sind gut. Eine solche Vorschaltdrossel könnte man auch als Puls(oder Burst)generator verwenden. Man sollte in der Wortwahl mit EMPaber vorsichtiger sein, wie du es auch ausdrückst. Der Begriff EMP im militärischen Sinne dürfte bei Gigawatt-Impulsen gerechtfertigt sein aber nicht bei einem simplen Störsender, mit dem man grad die Nachbarn ärgern kann.

0

Hallo TheNew3000,

Wenn ich so Deine Fragen verfolge, gewinne ich den Eindruck, dass Du Dinge machen möchtest, die Du nicht ganz überschaust, die aber ein gewisses Risiko beinhalten. Sowohl der Blitz der ein Plasma erzeugt, wie auch der Stoßmagnetisierer hier erzeugen Elektromagnetische Wellen, deren Aussendung, wegen der Funkstörungen, gesetzlich verboten sind. Wenn die Dich dabei erwischen, wirds teuer! und denke daran, da gibt es Funkortung, die können Dich erwischen!

Dann besteht immer die Gefahr, dass Du etwas zerstörst. z.B das teure Smartphone Deiner Schwester. Dann wirsat Du Schadensersatzpflichtig. Also studier erst mal Elektrotechnik, bevor Du Dich an solche Dinger wagst.

Der Schaltplan wird übrigens am Ende des Videaos gezeigt, aber ohne Dimensionierung der Bauteile. Warum wohl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Die stärker hängt von der Leistung ab, da diese In der Spule ein Magnetfeld erzeugt, d.h. um So höher die Spannung und Größer die Kondensatoren desto mehr Bums.

  • Je nachdem welche dioden und Spannung du hast hast du die anzahl. wenn du jetzt theoretisch 500V hast und eine diode m it 1kV Sperrspannung dann brauchst du für den Brückengleichrichter (--> google) 4 Dioden

  • Die Kondensatoren müssen nicht 5 Sein. Generell gilt sie sollten die Spannung Aushalten (am besten weit darüber sein). Wie gesagt, umso Größer die Gesamtkapazität desto mehr bums. Du kannst die Kondensatoren Parallel Schalten um Die Gesamtkapazität zu erhöhen, oder sie In Serie Schalten um die Spannungsfestigkeit zu erhöhen (achtung, gesamtkapazität wird hier kleiner umso mehr kondensatoren verwendet wird)

  • Schaltplan brauchste nicht... Das is n Tafo N gleichrichter N Kondensator parallel zum gleichrichter N schalter der die Spule parallel schaltet. Wenn du dafür nen Schaltplan brauchst würde ich das an deiner Stelle lieber gleich sein lassen, da In der Schaltung lebensgefährliche spannungen und Ströme Fließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thequester
04.09.2013, 10:51

auserdem is der typ im video ein WeichEi... 320V nehm ich ohne Trafo direkt aus der dose ... >:D

0

mir ist nochwas eingefallen... Marconi was mit seinem "EMP" von england bis nahc America zu hören... nannte sich allerdings Knallfunkenwender...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?