Emotionaler stress?

4 Antworten

Also zunächst einmal hallo! Ich kenne dich nicht, du scheinst dennoch ernste Probleme zu haben, die Dir nun zu viel geworden sind! Die dich also belasten, die du nun anpacken solltest. Zunächst einmal suche so schnell wie möglich einen Arzt/ HNO auf, damit die Sache mit deinen Ohren geklärt ist. Das muss ich auch machen, obwohl ich mich drücke, bloß wache ich echt oft mit Ohrendruck und Schmerzen wie du auf -> Also müssen wir beide dringend zum Arzt und alles abchecken lassen ;) Nun ich weiß ja nicht, was du durch machst aber Fakt ist, du brauchst jemanden mit dem du reden kannst. Und solche Personen gibt es echt überall, wenn du die richtigen aufsuchst: deinen Psychologen mal anrufen? Oder einen anderen kontaktieren. Und ihm die Notwendigkeit/ dein Bedürfnis zu reden erklären. Oder mal mit nahestehenden Vertrauten reden. Niemand hasst dich und deine Liebsten werden dir im besten Fall in deiner schwierigen Phase/Situation helfen, beiseite stehen und zuhören. Wenn du keinen Psychologen, keinen Freund oder Verwandten hast, kontaktiere am Besten kostenlose Hotlines im Internet. Denke kannst du auch vertraut von deinen aktuellen Sorgen berichten und nach Rat fragen. Sogar ein Gespräch alleine kann oftmals vieles bewirken.

Ich weiß ja letztendlich nicht, mit welchen gravierenden Problemen du dich schlägst.. aber eins soll gesagt sein: Du kannst aus deinem Leben viel machen! Ich rate dir all deine Probleme auf ein Blatt aufzuschreiben. Alles was dich belastet aufschreiben. Visualisier es vor Dir. Werde bewusst, was dich am Glücklichsein hindert und überlege dir, ob du nicht eins dieser Probleme bewältigen kannst, sei es nun mit professioneller Hilfe oder allein. Ich kann dir nur empfehlen, je nach Problem zumindest, einfach mal „NICHTS zu machen und Ausziet zu nehmen. Fahr raus, geh in die Natur und atme einmal durch.. es hilft so sehr, einen klaren Kopf zu kriegen! Einfach mal abzuschalten und mal zu verschnaufen, ehe man in seiner Wohnung verweilt und an seine belastenden Probleme zu denken. Vielleicht kannst du auch dein Leben völlig neu anfangen? Ich meine einen völligen Tapetenwechsel: neuer Arbeitsplatz, neue Wohnung. Vielleicht sogar neue Stadt, in der du Nahestehende hast. Wie gesagt ich weiß nicht was dich belastet, aber je nach dem könnte Dir ein Neuanfang wenn möglich zu gute kommen!

Oder wenn du unzufrieden bist, dass du was Neues anfängst. Sport, schulische Ausbildung.. ein Haustier eventuell? Ich lese oft, dass Hunde und Katzen den Besitzer aufheitern können. Sie können einem tatäslich fehlende Gesellschaft leisten und an harten Tagen/ Lebensabschnitten helfen!

Ich weiß, dass du das alles nicht lesen willst aber vielleicht berücksichtigst du mal einen der oben genannten „Ratschläge“ und trittst Dir selbst gefällig in den H.....! Du hast die S......... satt, also fang neu an und mach’s besser. Ich hab’s aus einer schwierigen Situation rausgeschafft, der eine schafft‘s schneller der andere braucht nun mal viel Zeit. Es kommt in solchen schlimmen Zeiten auf die Person an, an ihre Umstände. Ich glaube an dich, und bin mir sicher dass du in paar Monaten zurückblickend über die knifflige Lage schmunzeln kannst - jedenfalls wünsch ich mir das für dich, lieber User! Wir leben nur einmal, also bekämpfe deine Unruhen und genieß diese Zeit ‼️

viel Erfolg ‼️ Du kommst schon raus aus deinem jetzigen Loch. Es wird natürlich , kann ich dir sagen, nicht leicht. Aber es ist möglich. Und das ist, was im Ende zählt. Alles Gute User!

Übrigens: finde heraus, was dich alles beruhigt. Vielleicht ist Meditation für dich? Yoga? Es gibt auf YT tolle Videos, Die MICH beruhigt haben. Auch unterschiedliche Pflanzen wirken sich teilweise beruhigend auf einen Aus. (Ich meine keine Drogen!!!! FINGER WEH VON ALK UND DROGEN). Recherchier mal im Internet, und teste aus was dir am meisten hilft. Eventuell könnte Dir ein Buch gut tuen, oder selbst zu schreiben. So tauchst du in eine tolle Welt unter und lenkst dich anderweitig ab, während du das Schicksal anderer Figuren liest. Mir persönlich hat es halt geholfen, zu schreiben. Über meine Probleme zu schreiben und zu sprechen. War zwar unangenehm, hilft aber. Und siehe da es hat mich nicht umgebracht!

0

Klingt komisch, aber hör dir keine traurigen Lieder an.. die ziehen einen nur runter. Hör dir jeden Tag motivierende Liedee an, Lieder, bei denen du dir denkst: yeah!🗣🔥 Micj hat Rap tatsächlich aufgebaut und selbstbewusster gemacht. Sommer Playlists verbreiten gute Laune und machen wie die Sonne glücklich. Wie gesagt vielleicht kannst du meine Ratschläge nicht ernst nehmen, doch habe ich mir Mühe gegeben und frage mich, ob du nicht mal was ausprobieren willst..?;)

0
@omgplshelp

wow.. erstmal ein fettes Dankeschön dass du dir so die Zeit dafuer genommen hast, natürlich lese ich mit bedacht mit ich will ja dass es mir besser geht und deine Ratschläge klingen logisch und denke ich werde sie heute umsetzen. Ich mach mir einfach zu viele Gedanken dass sie Symptome schlimmer werden. HNO Arzt habe ich kontaktiert habe nächsten Monat ein Termin (habe mein gewechselt weil er absolut nichts hinbekommt)

psychologen habe ich auch einen Termin für nächsten Monat bekommen mal schauen was draus wird. Ich danke dir und wünsche dir auch eine gute Besserung

1
@JxTEG

Ach kein Problem!! Freut mich sowas zu lesen. Und ich bedanke mich ebenso, wir packen das ‼️

0

Ich weiß nicht welche Probleme du hast, aber es kann natürlich sein, dass dir deine Probleme einfach zu viel geworden sind.

Wenn du es bis dahin nicht aushalten kannst, gehe zu deinem Hausarzt oder versuche direkt bei einem Psychiater einen Termin zu vereinbaren. Erzähle beim Anruf dort direkt dass du dringend Hilfe brauchst und es nicht aushalten kannst, dann solltest du schnell einen Termin bekommen.

Wenn du dringend jemanden zum Reden brauchst, kannst du bei der Telefonseelsorge anrufen. Der Anruf ist kostenlos.

Aushalten. Mir geht es nicht anders. Was soll man da machen? Ich kann dir nicht helfen, dafür ist der Artz zuständig, den du nächsten Monat besuchst.

Jeder findet seinen eigenen Weg, das zu überwinden. Ich kämpfe nicht mehr dagegen an und lasse mich halb tot quälen.

Am Ende bin ich Stolz auf meine innere Kraft und freue mich darüber, wieder einen harten Tag überstanden zu haben.

Viel Kraft und Erfolg!

Nimmst du keine Behandlung? Oder sonstiges um dein wohlbefinden zu steigern?

1
@JxTEG

Nein. Wäre von Vorteil aber ich tu mir jeden tag diese Qualen an.

0
@JxTEG

Ich habe keine Ahnung. Ich glaube, weil ich Angst davor habe, Angst zu haben. Ich möchte mir vielleicht beweisen, dass mich nichts runterziehen kann.

0
@fortuneandlove

Ich glaube es reicht mir wenn ich positiv denke. Das hält mich am Leben. Wenn ich depressiv bin, macht es mir nicht so viel aus, solange ich an das Gute glaube. Ich weiss, dass mein Denken im Leben wirkt, darum denke ich gutes und fühle mich eben wie ich mich so fühle.

Ich bin bisschen seltsam. Nicht wundern.

0
@fortuneandlove

Vielleicht solltest du auch einem Psychologen in Betracht ziehen

1
@JxTEG

Hast recht. Wenn es nicht mehr geht, muss ich wohl. bin jetzt weg. Schönen Tag. Mach deine Therapie. Sei nicht so dumm und mache nicht den selben Fehler wie ich.

Viel gesundheit und glück wünsche ich dir :)

0

Ibuflam akut gegen Tinnitus?

Hallo Alle,

Ich habe seid Dienstagabend auf beiden Ohren ein Piepsen.

Am Mittwoch ging ich damit zum Hausarzt, sie schaute mir in die Ohren, fragte mich was und gab mir dann ein Zettel auf dem stand was ich mir kaufen sollte in der Apotheke.

Ein Nasenspray und irgendwelche Tabletten gegen Schmerzen und Fieber..

Die Tabletten nahm ich nicht....

Am Freitag ging ich wieder zu ihr , da sie meinte, wenn es nicht besser wird, kommst du am Freitag wieder.

Als ich nun bei ihr war, gab sie mir noch am gleichen Tag eine Überweisung zum HNO-Arzt und sie gab mir wieder ein Zettel darauf stand was ich mir in der Apotheke kaufen sollte.

Tropfen - Schlaftropfen , weiß nicht mehr wie die heißen (17.39€) - kaufte ich mir nicht - da quäl ich mich lieber in den Schlaf als die zu kaufen.

Ich konnte gerade noch so durch geschoben werden (mein glück- mein leid).

Als ich dort angekommen war wartete ich 3 St. im Wartezimmer um nach 5 min wieder rausgeschickt werden zu können .

Ich sprach mit dem HNO-Arzt seid wann ich das hatte ,machten ein Hörtest , guckte mir in meine Ohren und dann schrieb er irgendwas auf und gab mir dann ein Zettel , damit soll ich in die Apotheke gehen .

(Ich wollte eine Entschuldigung für die Schule - aber die kostet 2 € (auch wenn man arbeiten geht) aber ich hatte kein Geld , also habe ich für diesen Tag ne unentschuldigten Tag)

In der Apotheke angekommen - Ibuflam akut 400 mg - soll 2 Tabletten morgens nehmen von Samstag bis Montag.

(Ne Nebenwirkung - kann Tinnitus hervorrufen ) - Habe mir die Infos über die Tabletten durchgelesen .

Ich fühl mich so verarscht. Schicken mich hin und her und mein blöder Tinnitus bringt mich noch zum Wahnsinn !!

(Ich nehme die Tabletten nicht)

(Bin 16 Jahre , gehe nicht in die Disco , habe lange nicht mehr laute Musik gehört oder sonst noch was , diese Geräusche kamen einfach am Abend, aus dem nichts)

Kann jemand mir Bitte helfen - und sagen ob der Arzt mich richtig ''Behandelt'' hat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?