Emotional brüchig. Weiß nicht weiter. Wie würdet ihr damit umgehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meistens tut es gut, sich mal all dein Frust von der Seele zu reden oder wie in deinem Fall mal runter zu schreiben. Dann kann man sich neu sortieren und wieder neu Kraft schöpfen. Vielleicht suchst du wirklich mal ein Gespräch mit deiner Familie, deinen Freunden oder holst dir ärztlichen Rat ein. Es gibt auch anonyme Sorgentelefone wo man ein offenes Ohr und eine Beratung bekommen kann. Wenn du mit deiner jetzigen Situation unzufrieden bist, dann steck nicht den Kopf in den Sand. Mach dir Gedanken darüber wie du vielleicht was ändern könntest. Wie bereits erwähnt, kann ich mir vorstellen, dass dabei Gespräche sehr hilfreich sind, so dass du zum einem dein Gegenüber besser verstehen kannst, als auch umgekehrt dein Gegenüber dich besser verstehen kann. Zudem bin ich mir sicher, dass bald auch wieder bessere Zeiten für dich anstehen werden! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen wirklichen Grund, Mobbing-Opfer zu werden - es ist mehr Zufall. Das hat(te) also viel weniger mit Dir zu tun, als mit denjenigen, die gemobbt haben.

Um mehr zu erfahren, was Mobber vom Mobbing haben, lies meine Antwort an LIs1995:

http://www.gutefrage.net/frage/was-soll-ich-noch-tun-ich-weiss-einfach-nicht-mehr-weiter#answer97110899

Dort habe ich mehrere Hinweise gegeben, wie wir wieder mehr in unsere innere Balance kommen wie zum Beispiel mit den "Morgenseiten", dem Buch "Stell Dir Vor" ...

Mach auch den Test (siehe meine Antwort an LIs1995), ob Du hochsensibel bist. Hochsensibilität ist eine schöne und wertvolle Gabe, die aber nicht jeder versteht - ganz besonders nicht "grobe Klötze".

.

Ruf unbedingt an bei der Nummer gegen Kummer (google so)
0800 111 0 333 (das ist die Nummer in Deutschland, andere hab ich notfalls auch).

Dort kannst Du anonym anrufen (Vorname oder Nickname genügt). Zum einen kann es sehr entlastend sein, seinen Kummer mitzuteilen - bitte unterschätze das nicht. Außerdem hat man dort Erfahrung mit vielen Notlagen, in denen Kinder und Jugendliche sein können, und die wissen sicherlich den einen und anderen guten Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
30.10.2015, 07:16

LIs1995 und auch MyDemons waren ähnlich unglücklich wie Du - lies auch meine Antwort an MyDemons mit den Kommentaren darunter:

Hilfe… Krank was los
http://www.gutefrage.net/frage/hilfe-krank-was-los

Es ist wichtig, dass Du verstehst, dass Du nicht "Schuld" am Mobbing bist. Leider gibt es viel Mobbing allein schon deshalb, weil Kinder und Jugendliche normal aussehen, anstatt dass sie dünn wie Streichhölzer sind.  - Viele Kinder und Jugendliche scheinen sich an den Barbie-Puppen zu orientieren und versuchen, deren unnatürlichen Körper für sich zu erreichen mit der Folge, dass es so eine Art Wettkampf gibt: je dünner desto wertvoller als Mensch. Dieses Ich-bin-besser-als-du-Spiel ist nicht nur sehr ungesund, sondern zudem auch noch dämlich. Normalgewichtige werden so als dick angesehen, und zudem kommt es doch gar nicht darauf an, wie dünn ein Mensch ist, sondern auf seinen Charakter.

Bitte spiel dieses blöde Spiel nicht mit!

.

Du bist in der Pubertät - eine anstrengende und verwirrende Zeit. Viele mögen sich in der Zeit selbst nicht, oftmals andere auch nicht. Der Körper verändert sich von Kind hin zu erwachsen, überhaupt ändert sich viel im Leben ... Scheinbar sind andere viel schöner, attraktiver, klüger und überhaupt ...

Weißt du, dass sogar das Gehirn in dieser Zeit umgebaut wird? Deshalb sind Jugendliche auch immer mal so seltsam vergesslich. - Beispiel:

     Mutter schickt Sprössling zum Einkaufen und ruft noch hinterher: "Und hole
     auch einen Liter Milch!" Klar, hat Sprössling gehört und will das auch tun.

     Blöderweise wird aber auf dem Weg zum Shop gerade am Gehirn da was
     umgebaut, wo doch das Auch-noch-Milch-Holen abgespeichert war. -
     Sprössling kommt mit dem Einkauf nach Haus, und Mutter fragt: "Und wo
     ist die Milch?" Sprössling ehrlich: "Äh, was für Milch? Ich sollte keine
     Milch kaufen ..." Mutter ist sauer, schnauzt Sprössling an, Sprössling
     ist sauer, weil Mutter (mal wieder) ungerecht ...Also Stress pur, für
     beide …

Google zu diesem Thema mit

pubertät gehirn wird umgebaut

Diese vielen Veränderungen in uns und um uns herum macht uns auch empfindlich, worauf wir je nach Temperament verschieden reagieren - von Rückzug, Verträumtheit und innerem Schmerz bis hin zur Wildheit und Aggressivität. - Der Grund ist der gleiche: Die Verwirrtheit durch die vielen Veränderungen in dieser Zeit.

Das Gute ist, auch diese Umbauzeit ist irgendwann zu Ende - da müssen alle Menschen durch. Nur viele Erwachsene haben das vergessen, erinnern sich wohl nicht gerne an diese Zeit zurück. ;-))

Bitte pass gut auf Dich auf - und Ruf an bei der Nummer gegen Kummer.

‹(•‿•)›

0

Was möchtest Du wissen?