Emissionen bei Heizkörperentlüftung gesundheitsschädlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die entweichende Luft ist nicht schädlich. Allerdings läßt die Häufigkeit dieses Vorganges vermuten, daß irgendetwas am Heizsystem nicht in Ordnung ist (z.B. das Druckausdehnungsgefäß). Bei jedem Entlüftungsvorgang verliert die Anlage an Druck, was irgendwann dazu führt, dass Dein (höchster) Heizkörper nicht mehr versorgt wird. Ruhig mal mit dem Hauswirt sprechen und darauf hinweisen, dass dieses Geräusch störend ist, um ihn zum Handeln zu veranlassen.

Eigentlich ist das zischen nicht normal, denn bei automatischen Entlüftungsventilen wird die Luft über eine "Membrame" abgelassen, heißt nur die Luft kann entweichen und das "dickere" Wasser wird zurück gehalten. Doch das was rauskommt ist nur abgestandene Luft. Viel Glück

Was möchtest Du wissen?