Emilia Galotti Textanalyse?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey :)

Das Buch haben wir auch durchgenommen und wie mussten fast zu jeder Szene eine Analyse schreiben.
Was wichtig ist, ist einfach, dass du die Szene verstanden hast und dir erstenmal wichtiges markierst.
Wir haben jedenfalls ein Blatt bekommen, worauf man achten muss. Dabei gibt es eine Einleitung, einen Haupteil und einen Schluss.
Die Einleitung ist eigentlich ähnlich wie bei der Inhaltsangabe. Titel, Autor, Erscheinungsjahr bzw. Epoche und einen kurzen Satz um was es im Drama allgemein geht. Dann beziehst du dich auf deine Szene und schreibst bspw. 'Im 5.Auftritt, im 5.Aufzug geht es um....'.
Darin musst du sagen, wo es statt findet, was passiert, wer ist involviert, wie es zu diesee Szene kam (Vorgeschichte, Anlass, wie entstand die Szene?).
Danach kommen wir zum Haupteil, der wichtiges Part.
Darin kommt erstenmal eine inhaltliche Gliederung, wo du etwas detaillierte als in der Einleitung beschreibst was dort geschieht.
Was du immer beachten musst, ist dass du deinen Fokus auf die Analyse legst und nicht nur beschreibst. Natürlich sind Textbelege bestens erwünscht ;)

Falls es im Gespräch zu Probleme kommt, diese nennen und Gründe nennen (je nachdem Ob ihr es hattet: Kommunikationsmodelle).
Ganz wichtig: die Sprache. Was ist auffällig, was wird für Stilelemente genutzt, gibt es viele fragen?, Sarkasmus? Usw.

Auch wichtig sind Wenden und Höhepunkte in dieser Szene und dessen Bedeutung für das Drama.

Dann kommst du zum Schluss, wo du alles kurz umreißt, d.h zusammenfassend wichtige Punkte nennt. Wie solche Szenen sich auf ein Publikum auswirken können (wurde ja aufgeführt). In wiefern ist Kritik vorhanden?
Dann deine Meinung, wo du dich dazu äußerst, Subjektiv sagst, was du von den Figuren hältst und warum.
Gut wären auch Szenen die Parallelen aufweisen,aber nicht immer nötig.

Falls was ist, schreib mir :)

Dankeschön für deine Antwort 😁

0

Was möchtest Du wissen?