EMG Expander + 18V Mod?

...komplette Frage anzeigen Plan zum 18V Mod - (Elektronik, Sound, Gitarre)

3 Antworten

Gut so!

Früher einmal habe ich die Versorgung der Gitarrenelektronik vom Netzteil der "Bodentreter" abgezweigt und über ein zweiadriges Kabel eingespeist. Die Spannung muss aber sehr glatt, gut gesiebt sein.

"du hast gehört bli bla"

erfahrungsgemäß ist vieles, was im internet steht (vorallem hier!) totaler käse. probiers aus.

ein gerät, was die mitten "rausfiltert"? hat du auch gelesen, dass das gut sein soll? ;)

meinst du nich, es reicht aus, wenn du die mitten am verstärker zurückdrehst?

ich habe an meiner gitarre mit aktiven tonabnehmern (die ich seit etwa 2006 besitze) genau ein mal die batterie gewechselt. und nur, weil ich befürchtete, dass diese irgendwann mal alle sein könnte. sie war noch in ordnung. ;)

Du willst den Expander UND den 18V Mod gleichzeitig weil der Expander zu viel Strom zieht?

Wenn du nur längere Lebenszeit der Batterien möchtest, solltest du diese parallel schalten.

Was möchtest Du wissen?