Emetophobie ... Hilfe :(( ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey deine Frage ist schon etwas her aber ich dachte ich kann dir vielleicht weiterhelfen. Ich leide auch schon seit einer Ewigkeit an Emetophobie. Ich kenne das wenn man sich verrückt macht. Ich bin deshalb in Therapie.. Du musst dir vor Augen führen was du am schlimmsten an dem übergeben findest. Meine Psychologin meint immer ich soll mir einreden wenn es mal so weit sein wird, dass es schnell vorbei geht und danach geht es einem besser. Das ist nur sehr schwer, weil ich ja garnicht genau weiß vor was ich Angst habe wenn ich mich übergeben müsste. Ich weiß es ist schwer ich kann das total nachvollziehen ich bin da genauso panisch wie du. Eine Freundin von mir hatte auch vor kurzem einen Magen Darm Infekt und wir haben trotzdem geredet und alles ich habe auch totale Panik geschoben das ich mich abstecken kann aber wenn du alles desinfiziert hast müsste dir nichts passiert sein. Also kleiner Tipp versuche dich nicht all zu sehr reinzusteigern wenn nochmal so etwas wäre:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavica96
24.04.2016, 20:12

Dankeschön für deine Antwort :) Gott sei dank wurde ich nicht angesteckt ! Aber trotzdem die Angst ist halt immer da ich weiß auch nicht genau warum ich Angst habe ich hasse es halt einfach mich hilflos zu fühlen

0
Kommentar von maybeyourright
25.04.2016, 07:17

Ich kenne das nur zu gut.. Ich rede mir das dann so lang ein bis mir schlecht ist und dann hab ich den Salat. Aber ich glaube und hoffe daran das ich es bald schaffe das endlich zu packen das ich mir keinen Kopf mehr mache. Du schaffst das bestimmt auch :)

0
Kommentar von Lavica96
05.11.2016, 22:25

Darf ich fragen wie es dir geht ? Hast du die Phobie besiegt ?

0

Eine Magen- und Darm-Infektion ist für einen jungen ansonsten gesunden Menschen, außer einige wenigen spezifischen, die aber kaum bei uns vorkommen, zwar nicht angenehm aber ungefährlich. Die Keime können überall sein.

Deine überzogene Angst vor dem Erbrechen hat irgend welche persönlichen Hintergründe. Sicher kannst Du nicht einfach einen Schalter umlegen und damit Deine übersteigerten Ängste abschalten. Aber wenn es Deine einzige Angst ist, kannst Du versuchen langsam auf den Teppich zu kommen. Wenn man einem beängstigenden Objekt stets aus dem Weg geht, wird es immer schlimmer. Vielleicht war es in diesem Sinne ganz gut, wie Du es mit Deiner Freundin gemacht hast.

Wenn Du Deine Hände sorgfältig wäschst, sit das sicherlich gut. Wildes Desinfizieren ist mehr eine Beschwörung der "bösen Geister". Eine 100%-ige Sicherheit vor solchen Infektionen gibt es nicht. Zumindest ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass Du Dich angesteckt hast.

Wenn Du noch weitere phobische Ängste hast, solltest Du Dich von Deinem Hausarzt zum Psychotherapeuten überweisen lassen. Man kann solche Ängste auch durch Therapie deutlich verringern oder sogar auslöschen. Du würdest Dir damit mehr innere Freiheit verschaffen. Denke einmal darüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavica96
16.04.2016, 23:17

Vielen Dank das nehme ich mir zu Herzen !

0

Mehr kannst du nicht tun. Wenn du dich angesteckt hast, dann ist das so.

Man sollte sich seinen Phobien stellen um sie zu überwinden. Das weisst du sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavica96
16.04.2016, 23:06

Ja das stimmt ist echt schrecklich ich habe das schon seit ich 8 bin würde auch so gerne wie jeder andere locker damit umgehen können

0
Kommentar von Lavica96
16.04.2016, 23:10

Muss ich wohl echt machen .. Renne immer mit vomex rum

0
Kommentar von Lavica96
16.04.2016, 23:12

Vielen Dank !

1

Was möchtest Du wissen?