Embryo - Mensch?

6 Antworten

Man muss aber aufpassen. Unsere Ethikkomissionen unterscheiden ganz krass zwischen Lebewesen und menschlichem Lebewesen. Ja ein Embryo ist ein Lebewesen, aber man sagt "menschlich" ist es erst ab dem Fötus. Aber ein Lebewesen ansich ist für die meisten Menschen noch kein Grund um es zu schützen. Das geht den meisten ganz feierlich am aller Wertesten vorbei, ob das sogar ein Tier ist, dass Schmerzen fühlt, ein Bewusstsein hat oder es noch entwickeln würde nach einiger Zeit (Beispiel Embryo). Meine ganz persönliche Meinung dazu ist: Ob Abtreibung oder Fleisch essen oder Tiere töten, wenns sein muss...mhh vielleicht okay. Ansonsten so gut es geht vermeiden. Aber das ist meine Meinung

Das ist wohl eher eine moralisch-ethische Frage..

Für mich persönlich - und das sieht jeder anders - ist es ab dem Zeitpunkt der Befruchtung ein Lebewesen.. Ich glaube nicht, dass es eine genaue Definition gibt, ab wann man von Lebewesen sprechen kann. Hat sich sicher noch niemand getraut, das zu definieren, eben weil da die Meinungen so auseinandergehen..

21

Ich sehe es so, dass es ein Teil der Mutter ist, solange es nicht reif für ein eigenständiges Leben ist. Es ist ja nur durch die Mutter ein "Lebe"Wesen, ohne sie wäre es lebensunfähig.

0

Wie in den anderen Fragen wohl schon beantwortet, ist dies oft Ansichtssache. So haben die beiden großen Kirchen in Deutschland zu dieser Frage eine unterschiedliche Meinung.

Seit einer Gerichtsentscheidung im Oktober 2011 gilt aber - sofern ich es richtig verstanden habe - eine befruchtete Eizelle europaweit bereits als "menschliches Lebewesen" (im Wortlaut des Urteils steht aber nicht "Mensch").

Unser reptilisches Hirn

Was ich weiß:

Unser Hirn hat, auf seinem Werdegang oder im Laufe seiner Entwicklung von den ersten Wasserlebewesen zum heutigen Homo sapiens, eine lange Reihe von Ahnen und Vorfahren überwunden. Dabei wurde das Hirn immer nur erweitert und ausgebaut, alte Bereiche wurden nie wirklich ersetzt.


Scheinbar (so habe ich es irgendwann aufgeschnappt) ist ein großer Teil unseres Hirns, nämlich der Kern, praktisch unverändert dem eines Reptils/(unseren Anzestoren, deren Erben wir in dieser Hinsicht sind) zu vergleichen.

Dadurch ließe sich begründen, dass und warum wir noch immer, wenn uns unsere Vernunft verlässt, in Extrem- und Ausnahmezuständen, wie in Gefahrensituationen, in so primitiven instinktiven Verhaltensweisen reagieren (Territiorialinstinkt etc.).

Meine Frage deshalb: Ist das so?

...zur Frage

Wie funktionieren Neon Partys?

Hallo Liebe Community,

ich muss ein Referat über Fluoreszenz in der Schule halten. Ich war noch nie bei einer Neon Party oder auch Glow in the Dark Party genannt. Aber es ist ja oft so, dass man sich ein weißes T-Shirt anzieht und dann leuchtet, da man mit unsichtbarem UV-Licht im Dunkeln angestrahlt wird.

Das Ganze basiert auf dem Prinzip der Fluoreszenz. Moleküle im T-Shirt nehmen nämlich Energie durch das UV.Licht auf und dann läuft alles nach dem Prinzip der Fluoreszenz ab.

Nun meine Frage:Wieso funktioniert das Ganze nur mit weißen T-shirts und nicht mit blau oder gel oder was anderes

Und: In dem T-Shirt muss es bestimmte Möleküle geben, die überhaupt zu Fluoreszenz angeregt werden können. Enthält denn nicht jedes T-shirt solche Moleküle? Was für Moleküle sind es überhaupt?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

MFG

...zur Frage

Reaktion Aminosäure mit HCl?

Hallo Liebe Community,

bei der Reaktion von einer Aminosäure mit Salzsäure wird die Aminosäure ja zu einem Anion: Also COO- verliert seine Ladung, indem er das H von der Salzsäure aufnimmt. Am Ende entsteht also die Aminosäure als Kation und Cl-.

Meine 1. Frage nun:** Ich habe mal gelesen, dass sich die Aminosäure beim Hinzugeben von Salzsäure besser in Wasser auflöst, weil dann eine einheitliche Hydrathülle um das Anion ensteht. Aber eigentlich ist es ja trotzdem nicht einheitlich oder? Wir haben ja noch das Cl-?**

Und noch eine Frage: **Wenn ich eine Aminosäure mit Salzsäure reagieren lasse: Soll ich dann Aminosäure+HCl->....+..... schreiben

oder Aminosäure + H30+ ->.....+..... ?**

Weil Salzsäure verändert doch den PH-Wert und es ist sauer, also schwimmen da ganz viele H3O+ Ionen rum oder? Diese Reaktionsgleichung mit H3O+ hab ich nämlich auch irgendwo gesehen..

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :)

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?