Emalie oder Edelstahltöpfe? Ist das eine Glaubensfrage?

7 Antworten

Einerseits sicher eine Glaubensfrage, die auch was mit Handhabbarkeit, Aussehen, Gewicht zu tun haben kann. Andererseits sind emaillierte Töpfe eher für alle Herdarten geeignet. Edelstahl leitet nicht unbedingt. Jedenfalls nur mit einem entsprechenden Kern.

Edelstahltöpfe sind praktischer - die kannst du bedenkenlos in die Geschirrspüle stecken.

Das Kochgeschirr ist ob Emaille oder Edelstahl in jedem Fall mit einem wärmeleitenden Boden ausgestattet. Es ist eine Ansichtssache. Es gibt hübsche farbige Emaille-Töpfe, die man ebenfalls in die Spülmaschine stecken kann. Persönlich finde ich die Pflege von Emailletöpfen leichter. Bei Pfannen würde ich Edelstahl mit Innen-Beschichtung vorziehen.

wie dünstet man pilze besser: in butter, in öl, in margarine? (möchte pilzsoße mit gemüse machen)

ja, ich möchte heute mal was anderes als die übliche pilzpfanne machen, darum eine (weiße) pilzsoße. ich habe als gemüse noch ein paar kleine möhren, paar erbsen (schoten), zucchini und bohnen da. das will ich zusammen kochen. (dann noch bißchen zwiebel dazu und eine klein geschnittene mett, damits nicht so fad wird)

da ich noch nie eine pilzsoße gemacht habe, jetzt die frage an euch: soll ich die pilze besser in (oliven)öl dünsten, in butter oder in margarine? ich weiß, daß ist auch wieder eine glaubensfrage, die einen mögen dies lieber, die anderen das. aber vielleicht habt ihr ja auch eine grund, warum ihr dies oder jenes nehmt zum pilze dünsten. würde gerne wieder mal etwas dazu lernen für mein kochrepertoire.

...zur Frage

Ist es schlimm, wenn Frauen heutzutage nicht mehr kochen können?

In meinem Umfeld gibt es viele Männer, die viel besser kochen können und denen es auch Spaß macht. Ist es verwerflich, dass in dieser modernen Gesellschaft die klischeehaften Rollenbilder umgeschmissen werden und es immer mehr Hausmänner gibt, und die Frauen arbeiten gehen. Sollten alle Frauen in die Küche kochen? Auch wenn sie es nicht können?

...zur Frage

Was hat das Leiden der Tiere für einen Sinn?

Dabei mein ich das in diesem spirituellen Sinne. In der Esoterik-Szene sagt man ja, dass man sich selber sein Leiden aussucht, damit man daran wächst. Das heißt, dass man z.B aus Liebeskummer lernt loszulassen, durch den Tod Verwandter lernt zu akzeptieren etc. aber was hat das Leiden der Tiere für einen Sinn? Was hätte es im Leben für einen Sinn von irgendwelchen Tierquälerin verbrannt, gequält und gefoltert zu werden? Lernt man daraus was? Natürlich nicht. Mein leidet einfach nur unvorstellbar gewaltig, kann mir das jemand bitte erklären? Und nein, ich will bitte keine Antworten von Atheisten, die mir schreiben "Es ist halt so", sondern ich möchte eine philosophische Theorie, vor allem von den ganzen "Gläubigen".

Würde mich sehr auf Antworten freuen LG Adolf69

...zur Frage

Traum/Traumdeutung für verwirrenden Traum (Schlafzimmer, Wecker, Hahn, Postbote, Emu, etc.)

Hallo liebe Community,

ich hatte kürzlich einen Traum, der mich sehr beschäftigt hat und mich würde interessieren, was er bedeuten könnte.

Also es beginnt mit einem Schlafzimmer, ein Ehepaar liegt im Bett. Sie ist blond, geschminkt und schläft tief und fest. Er zieht zunächst einen Wecker auf, es ist halb elf, stellt den Wecker auf seinen Nachttisch, zieht nochmals an der Zigarette, macht diese dann aus und legt sich schlafen.

Er lischt das Licht, man hört nur noch den Wecker. Gleich danach, stört jedoch irgendwas, er richtet sich wieder auf, macht das Licht an und füllt sich Wasser ein. Ein plötzlicher Blick auf die Uhr zeigt, dass es bereits kurz nach ein Uhr ist, obwohl es sich nach wenigen Sekunden anfühlte. Als er unglaubwürdig auf die Uhr guckt (die Frau schläft tief und fest, es ist unaufhörlich der Wecker am ticken), knarrt mit Mal die Tür und ein Hahn tappt herein. Auch wenn es sich erst unglaubwürdig anfühlt, stellt der Mann den Wecker ganz natürlich wieder auf den Nachttisch und mit Mal ist es um 2.

Es kommt eine Frau im dunklen Mantel mit Hut in das Zimmer, trägt eine Kerze in der Hand. Sie zieht eine Uhr aus der Tasche, zeigt diese und steckt sie wieder ein. Dann bläst sie die Kerze aus und es ist um 3. Unaufhörlich tickt der Wecker auf dem Nachttisch weiter und man hört zu jeder vollen Stunde die Kirchturmuhr.

Plötzlich steht ein Postbote im Zimmer, steigt von seinem Fahrrad und wirft einen Brief aufs Bett.

Es ist erneut die Kirchturmuhr zu hören, der Wecker tickt und es ist um vier. Da stolziert ein Emu in das Zimmer, guckt sich um und läuft wieder aus dem Zimmer. Dann bricht der Traum quasi ab. Wäre über Eure Deutungen dankbar, hab es so detailliert wir möglich versucht.

...zur Frage

Kann man mit Kupfertöpfen wirklich besser kochen?

Habe gehört, dass es sich mit Kupfertöpfen besser kochen lässt,schmeckt es auch besser oder anders?Eignen sich auch die Kupfertöpfe für alle Herdarten?

...zur Frage

Wie bekomme ich angelaufene Edelstahltöpfe wieder sauber?

Die Böden sind angelaufen, mit Scheuermilch hab ich´es schon probiert aber leider ohne Erfolg. Wer kennt einen guten Tipp?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?