EMAIL VON WALBUSCH

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du da keinen Kaufvertrag abgeschlossen hast ,warum solltest du dann da was zahlen.Zur Zeit treiben wieder viele solche Machenschaften.Ich sollte auch schon für Handyverträge zahlen die ich nie abgeschlossen habe.

Hallo Franziska,

auch ich habe am 22.04.13 von Fa. Walbusch (Bekleidungen) eine letzte Mahnung (habe vorher nicht eine Mahnung erhalten) aus Attendorn als email bekommen. Nach recherche gibt es in Attendorn keine Filiale. Dies ist eine Abzocke. Bitte den Anhang nicht öffnen. Die Drohung mit dem Anwalt soll nur mürbe machen. Bitte erst reagieren wenn ein Mahnbescheid vom Mahngericht kommt. Und glaube mir, der kommt nicht. LG Steffi

Ignorieren. Richtige Mahnbescheide kommen immer mit der Post und nicht mit dubiosen E-Mails. Auf keinen Fall den Anhang öffnen (Malware) Es wird darauf spekuliert, das ein gewisser Prozentteil es wirklich bezahlt und damit machen solche Scheinfirmen ihr Geschäft.

War das persönlich adressiert (Name, Adresse)? Brief oder E-Mail?

E-Mails dieser Art (ohne genauen Namen/Adresse, von zweifelhaften Absendern) sind meist Virenmails, Anhang nicht öffnen! Die Firmen sind da unschuldig dran.

Was möchtest Du wissen?