Email-Austausch mit Dozenten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde bei der höflichen Anrede bleiben. Dozenten spreche ich allgemein nicht mit Vornamen an, außer er/sie wünscht es ausdrücklich (was er denke ich nicht getan hat?). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du?-Wenn der Dozent auf "du-basis" von sich aus geht( wenn es erwachsene Studenten betrifft), kann man eigentlich davon ausgehen, dass er relativ locker ist, was das angeht - Unsere Dozenten haben wir zB. alle geduzt, die haben das von Anfang an auch so geklaert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ganzschnell00
04.10.2016, 09:57

Ich bin 20 Jahre alt. Eine konkrete "du" Formulierung war nicht in der Email enthalten. Aber es geht mir sowieso vor allem um die Anrede.

0

Hello,

wie wär`s mit Vor und Zunamen des Dozenten?

Sehr geehrter ......Klaus, Friedrich Müller! (z.B.)

Damit kannst Du kaum etwas falsch machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibe bei der höflichen Anrede, einen Dozenten sollte man niemals mit dem Vornamen anreden, es sei denn er wünscht dies ausdrücklich:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ganzschnell00
04.10.2016, 09:36

Aber baue ich dann nicht Distanz auf, wenn ich bei "Sehr geehrter Herr XY" bleibe?

0

Was möchtest Du wissen?