Elternzeit/Elterngeld bei Nebengewerbe?

1 Antwort

Der Bemessungszeitraum sind nicht 12 Monate vor Bezug des Elterngeldes, sondern vor Geburt des Kindes! Hatte man vor Geburt des Kindes Einkünfte aus gewerbl/selbst. Tätigkeit, wird jedoch auf das letzte abgeschlossene Kalenderjahr abgestellt.

Erwerbseinkommen während des Elterngeldbezuges wirkt sich immer auf die Höhe des Elterngeldes aus, da der Erwerbsausfall geringer ist.

"Der Bemessungszeitraum sind nicht 12 Monate vor Bezug des Elterngeldes, sondern vor Geburt des Kindes!"

In diesem Fall schon, aber ja, generell hast du recht.


"Hatte man vor Geburt des Kindes Einkünfte aus gewerbl/selbst. Tätigkeit, wird jedoch auf das letzte abgeschlossene Kalenderjahr abgestellt."

Das lese ich überall, deswegen ja meine Frage, wie es in diesem Fall ist.

Wird das Einkommen des Gewerbes also nicht mit einkalkuliert?
0

Nebengewerbe während des Bezugszeitraums von Elterngeld/Wohngeld?

Hallo zusammen,

leider erreiche ich bei den zuständigen Sachbearbeiter niemanden. Nun möchte ich diese Fragen aber gerne beantworte haben haben. Und zwar beziehe ich gerade Elterngeld und die Elternzeiz geht noch bis August 2019. nun haben wir gerade einen Wohngeldantrag eingereicht.

Seit in einiger Zeit habe ich nun das Fotogarfieren für mich entdeckt und die Nachfrage hier wird immer größer so das es für mich langsam nicht mehr reicht alles kostenlos zumachen.

Die Frage ist aber was mit dem Elterngeld und dem Wohngeld ist. Was wird mir dort berechnet der Gewinn oder der Umsatz? Und was ist wenn das Unternehmen im ersten Jahr eher Rote Zahlen schreibt als den dicken Gewinn, dass ist ja wahrscheinlich oft der Fall wenn man startet.

Ich hoffe hier findet sich jemand der WiRKLICH Ahnung hat den ich habe schon versucht im Internet fündig zu werden aber da steht es mal so und dann wieder so.

...zur Frage

Teilzeit in Elternzeit - während des Elterngeldbezuges

Hallo Leute!

Ich befinde mich momentan in Elternzeit(bis juli 2016) und bekomme noch bis mai 2015 Elterngeld(habe es auf 24 monate geteilt). Jetzt habe ich die moglichkeit in einem anderen Betrieb für 20 stunden zu arbeiten.Ich weiß,das es möglich ist.

Meine frage ist: Wird das in irgendeiner Form mit dem Elterngeld verrechnet und muß ich es überhaupt mitteilen?

Vielen Dank und LG

...zur Frage

Was muss ich bei der Beantragung von Elterngeld beachten?

Hallo :) Ich bin schwanger und bekomme momentan alg2 (mit mehrbedarf wegen sw). ich sehe nicht so richtig durch, was ich nun alles beantragen sollte, da ja das elterngeld, kindergeld und mutterschaftsgeld sowiso angerechnet wird (was bedeutet das genau?), da bekomme ich ja im enddeffekt ja auch nicht mehr als meinen grundbedarf? also ist es ja sinnlos, diese gelder überhaupt zu beantragen...oder bekommt man noch irgendeine erhöhung wenn das kind dann da ist? ich habe noch etwas gelesen von mehrbedarf für alleinerziehende... dann wollte ich noch wissen, ob mir elternzeit zusteht? danke für eure antworten :)

...zur Frage

Bekomme ich finanzielle Unterstützung in der Mutterzeit?

Hi,

ich bin 29 und seit bald 9 Jahren verheiratet. Bisher sind wir noch Kinderlos, was wir jedoch gerne bald ändern wollen.

Nun stellt sich mir aber ein großes Problem dar. Finanziel schaffen wir es selbst als 2 verdiener Haushalt kaum etwas auf die Seite zu legen und da ich wenn ich ein Kind bekomme, nicht direkt wieder Arbeiten werde, sondern die ersten 3 Jahre zuhause bleiben möchte, frag ich mich ob es da ausser dem Kindergeld noch finanzielle Unterstützung geben wird.

Mein Mann verdient ca. 1600 netto. Das wäre dann die einzige Einnahmequelle und ich denke wir würden mit all unseren Kosten sonst kaum noch klar kommen.

Ich hoffe so sehr das es irgend etwas gibt was meinen verdienstausfall ausgleicht. Gibt es da etwas?

...zur Frage

Lohnnachzahlung während ich Elterngeld bekomme?

Hallo,


ich werde bald in Mutterschutz gehen und danach 1 Jahr in Elternzeit. Nun sieht es so aus...aus wirtschaftlichen Problemen konnte mein AG mir nicht immer mein volles Gehalt bezahlen können, aber er will mir das in der Elternzeit Stück für Stück nachbezahlen. Kurzarbeitergeld o.ä. wurde nie beantragt. Auf meinen Gehaltsabrechnungen steht aber der volle Bruttolohn.

Nun zu meinen Fragen:

1) Wird mein Elterngeld nach meinen Gehaltsnachweisen berechnet?


2) Wird mein verspäteter Lohn an das Elterngeld angerechnet, so als würde ich zusätzlich arbeiten?


Danke für die Antworten

...zur Frage

Elternzeit/Elterngeld ab Geburt (Vater). Wie wird das ohne Geburtsurkunde im Vorfeld beantragt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?