Elternzeit teilzeit jetzt doch lieber zuhause bleiben

1 Antwort

Wenn du dich auf der Arbeit unwohl fühlst vll den arbeitsplatz wechseln? 

Ich glaube ganz Zuhause bleiben geht nicht 

Elterngeld beantragen - Wo die Kreuze setzen?

Hallo Leute :)

Ich wollte nun Elterngeld beantragen. Ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Nun sitze ich vor diesem Formular und weiß nicht, wo ich die Kreuze in dieser Tabelle machen muss.

ich bin seit dem 22.4. in Mutterschutz bis zum 31.07. danach beginnt meine Elternzeit. demnach müsste ich die Monate des Mutterschutzes als Basis Elterngeld ankreuzen, richtig?

Und den Rest dann als Elterngeld+? Im Internet finde ich nicht wirklich die passende Antwort. Denn ich habe vor, die 2 Jahre für mein Kind da zu sein und nicht Teilzeit arbeiten zu gehen. Und überall steht, dass EG+ nur dafür ist, wenn man arbeiten geht.

Wäre super, wenn jemand eine passende Antwort hat !

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Darf ich während der elternzeit in Teilzeit woanders arbeiten gehen?

Hallo,

ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt und bin im Moment im 2. Jahr ( bekomme kein Geld mehr). Ich möchte jetzt, da ich kein Geld mehr bekomme, woanders auf Teilzeit arbeiten. Dort würde ich einfach mehr verdienen. Meine Frage jetzt, muss ich diese 3 Monatsfrist einhalten, oder kann man einfach so kündigen, ohne Frist? Oder darf ich trotz das ich in meinem bisherigen Betrieb in Elternzeit bin, woanders arbeiten auf Teilzeit( max 30 Std Woche)? Wenn ja, kann ich dann, währenddessen ich in Teilzeit woanders arbeite kündigen? Brauch ich da die Zustimmung des AG um woanders Teilzeit arbeiten zu dürfen?

...zur Frage

Hat Elterngeld etwas mit der Elternzeit zu tun?

Hallo Leute,

Ich habe vor kurzem ein Kind bekommen. Ich werde 3 Jahre zuhause bleiben umd mich selber um das Kind kümmern. Das Jobcenter weiß auch bescheid ( mein ehemann und ich leben von Alg2). Heute haben wir Elterngeld beantragt und wir haben angegeben dass mein Mann das Geld bekommt. Bin ich dann trotzdem die 3 jahre zuhause oder muss dann mein Mann zuhause bleiben weil er das Elterngeld kriegen wird ?

...zur Frage

Rücktritt von einer Elternzeit mit Teilzeitarbeit in eine arbeitsfreie Elterzeit möglich?

Mein Kind ist nun 8 Monate alt und ich arbeite seit 4 Monaten in Teilzeit. Elternzeit ist vorerst auf 2 Jahre beantragt. Ist es möglich wieder in eine arbeitsfreie Elternzeit zurück zu treten? Fall ja, welche Fristen müssen beachtet werden?

...zur Frage

Weihnachtsgeld nach TVÖD nach knapp 1 Jahr Elternzeit?!?!

Hallo! Meine Tochter wurde am 29.12.2008 geboren! Nach Mutterschutz begann meine Elternzeit am 28.02.2009 so rum! Insgesamt dauert meine Elternzeit noch bis 28.12.2010!

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich bin im öffentlichen Dienst beschäftigt und wüsste gerne, ob mir in diesem Jahr Weihnachtsgeld gezahlt wird! Klar, es ist ne freiwillige Leistung, aber wer hat da schon Erfahrungen gemacht! Letztes Jahr wurde es gezahlt - war ja noch vor Geburt des Kindes!

Bei meinem 1. Kind galt noch der BAT, da bekam ich sowohl im Geburtsjahr als auch im darauffolgenden Jahr das Weihnachtsgeld in voller Höhe ausgezahlt!

...zur Frage

Elternzeit früher beenden?

Hallo :)

ich hoffe ihr könnt mir helfen . Wir haben am 28.12.2017 unsere Tochter bekommen . Ich habe 2 Jahre Elternzeit bei meinem Arbeitgeber beantragt . Also bis zum 27.12.2019.

Nun habe ich in einem anderen Krankenhaus ein super Angebot bekommen ( Teilzeit 50% ).

Anfangen könnte ich ab dem 28.12.2018 - also wenn ein Jahr Elternzeit rum ist .

geht dies ? Kann ich während der Elternzeit bei meinem Arbeitgeber kündigen und einfach meine Elternzeit 1 Jahr verkürzen ?

Elterngeld bekomme ich übrigens nur 1 Jahr .

liebe grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?