Elternvereines muslimischen Freund verbieten Kontakt wegen einer lüge?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Erzählung ist sehr verworren.

Die Eltern deines Freundes haben dich also ursprünglich akzeptiert, bis... weil... ja, was ist denn da passiert?

Dein Freund hat dich gebeten, "zu ihm" zu gehen. Das heisst, in die Wohnung, die er mit seinen Eltern bewohnt? Oder hat er eine eigene Wohnung?

Dein Freund war also da, als du gekommen bist. Oder hast du einen Schlüssel zu seiner Wohnung?

Dann kamen seine Eltern und waren "nicht begeistert" (das klingt aber nicht nach endgültigem Bruch, sondern nach kleiner Verstimmung). Warum? Weil du nicht Bescheid gesagt hast. Warum solltest du Bescheid sagen, wenn ihr Sohn dich doch eingeladen hat? Wäre es nicht an ihm gewesen, seinen Eltern Bescheid tu sagen? Und warum war dieser Bescheid so wichtig, wenn es ohnehin üblich war, dass du bei seiner Familie ein- und ausgehst?

Seine Eltern lehnen dich also nicht grundsätzlich ab. Es gibt einen Grund dafür, und den müsst ihr herausfinden.

Hilmove2 04.07.2017, 14:28

Also er war nicht zuhause und ich und er hatten einen kleinen Streit. Dann meinte er er kommt später nach Hause also zu seinen Eltern, er wohnt noch zuhause, dann hab ich vor der Haustür gewartet und seine Eltern kamen vom Einkauf wieder

0
Zicke52 04.07.2017, 14:33
@Hilmove2

@Hilmove: Und was ist daran so schlimm, wenn du - auf seinen eigenen Wunsch! - vor der Haustür auf ihn wartest?

Hat er seinen Eltern nicht gesagt, dass er dich selbst darum gebeten hat?

Das ist doch kein Grund, eine Beziehung, die man bis dahin akzeptiert hat, zu verbieten!

Frag sie nach dem WIRKLICHEN Grund!

0

Ich würde gar nicht umstimmen. Lasst doch die Alten spinnen. Ihr habt eure Beziehung und fertig !!! Wenn dein Freund wahre Liebe empfindet, dann wurde ihn keine Kultur, Religion oder sonst was von dir fern halten. Punkt !

Wenn dein Freund das nicht hinbekommt, dann ist eine Erlaubnis kaum nöglich, denn dein Freund braucht seine Eltern nicht um Erlaubnis zu fragen, er ist erwachsen und kann selbst enscheiden.

Bekommt er es nicht hin, dann liebt er dich nicht in dem Maße, wie er es vorgibt.

Seine Eltern lieben ihn auch nicht wirklich, denn es steht immer das Glück des Kindes vor jeglicher Religion, Nationalität oder Hautfarbe.

Viel Spaß dabei, die Eltern haben eine andere Kultur.

Das wird ein sehr mühsames Unterfangen, wenn du dafür nicht bereit bist, lebenslang solche Konflikte zu haben. Dann tut mir leid... wirst du wohl unglücklich sein müssen.

Viel Spaß, such dir schonmal nen neuen.

Was möchtest Du wissen?