Elternhausübernahme

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ein übertrag von immobilien muss in d immer mit notar erfolgen

also den notar braucht ihr auf jeden fall, auch die umschreibungen kosten etwas, so ca 1-1,5% des wertes, also so 1000€ bis 1500€ pro 100.000€ hauswert

es ist grunderwerbssteuerfrei, da du von deinen eltern erwirbst

es könnten schenkungssteuern anfallen, wenn du da insgesamt merh als 400.000€ geschenkt bekommst, also eher nicht, schätze ich mal

ja, der kredit, es ist möglich, dass du den einfach übernimmst, also für deine eltern da eintritts, allerdings muss das die bank mitmachen

redet mit der bank als erstes, womit die einverstanden ist und dann geht zum notar, fertig

kosten kommen da außer dem notar eigentlich keine und der ist nicht zu vermeiden

die einzigen, die wirklich da bissel "angepisst" sein könnten, wären deine geschwister, da du ja ihren erbteil mitbekommst, wenn sie es schenken

Einzig001 27.10.2012, 22:00

Vielen lieben Dank für die Antwort. Ich habe keine Geschwister, daher auch nicht mit weiteren Problemen zu rechnen. Die Frage, die ich mir allerdings stelle ist: Macht es eigentlich Sinn zu Lebzeiten meiner Eltern diese Umschreibung vorzunehmen. Der einzige Vorteil den ich heute erkenne, wäre evtl eine geringere Belastung für meine Eltern, weil der Zinssatz aktuell günstiger ist als vor einigen Jahren. D.h. Ich könnte die Restschuld meiner Eltern finanzieren und meine Eltern zahlen den günstigeren Ratenbetrag an mich.

0

Was möchtest Du wissen?