elterngeld/elternzeit wie wird das eingeteilt?

2 Antworten

Wenn ihr parallel Elternzeit nehmt, dann überschneiden sich die Zahlungszeiträume, in deinem Beispiel bezieht ihr dann 12 Monate Elterngeld, davon 2 Monate für beide Elternteile. Auch das Elterngeld des Partners wird genauso berechnet wie das der Mutter, also ca. 67% des Nettodurchschnitts der letzten 12 Monate. Dem Arbeitgeber muss man 7 Wochen vor Antritt der Elternzeit dies anzeigen (also bei der Mutter spätestens 1 Woche nach Geburt).

Euch stehen 14 Monate zu. Davon gehen 2 für deinen Mutterschutz drauf und 2 weitere nimmt dein Freund (sofern er beim Kind wohnt). Mit den restlichen 10 Monaten kommst du dann bis zum 1. Geburtstag des Kindes.

Du bekommst an Elterngeld ca 67% von deinem Einkommen und dein Freund bekommt ca 67% von seinem Einkommen.

Du meldest bei deinem AG die Elternzeit 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes an und dein Freund zwischen 7 und 8 Wochen vor Elternzeitbeginn.

Ob du den Mutterschutz bei "dem Jahr" Elternzeit mitrechnest oder nicht, bleibt dir überlassen. Schreib konkret das Enddatum in die Anmeldung! (Elterngeld reicht so oder so bis zum 1. Geburstag)

Was möchtest Du wissen?