Elterngeld und Zuverdienst?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß auch nicht ob wir dies hätten im Nachhinein angeben mussten?

Ja, das hättet ihr angeben müssen. Steht garantiert auch im Bescheid, dass relevante Änderungen gemeldet werden müssen.

Konsequenz: Kürzung des Elterngeldes, da weniger Lohnausfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt das Probleme! Elterngeld ist eine Lohnersatzleistung! Wenn ihr Lohn in der Zeit bekommt, muss ja weniger "ersetzt" werden. In euerm Bescheid stand drin, dass ihr das Einkommen hättet angeben müssen! Es weiter zu verschweigen, macht es auch nicht besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?