Elterngeld und Hochzeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heißt das, dass das Elterngeld egal wie wir zur Hochzeit entscheiden, sich auf das durchschnittliche Bruttogehalt meiner Freundin der letzten 12 Monate minus 21% Sozialabgaben minus Lohnsteuer nach Steuerklasse 1 bezieht?

Für die Berechnung wird das durchschnittliche Brutto der letzten 12 Monate vor Geburt herangezogen, abzgl. der nach BEEG pauschalierten Abzüge. Für den pauschalen Steuerabzug wird Steuerkl. 1 zu Grunde gelegt.

Danke für die Auskunft. Nur warum heiraten so viele Paare zum Jahresende, wo Anfang/Mitte des Folgejahres ein Kind geboren wird. Und wie ungerecht ist es, dass man weniger Kindergeld bekommt, weil man nicht 9 (7 Monate da Großteil des Jahres + 8 Wochen wg.Mutterschutz), sondern erst 5 Monate bevor das Kind geboren wird, heiratet und somit Elterngeld nach Steuerklasse 1 und nicht 3 berechnet wird. VG

0
@klaus08
Nur warum heiraten so viele Paare zum Jahresende, wo Anfang/Mitte des Folgejahres ein Kind geboren wird

Das musst du die fragen, die das so machen. Ich nehme an, der Großteil heiratet, weil sie sich lieben und ihnen das liebe Geld dabei wurscht ist. ;-)

Und wie ungerecht ist es, dass man weniger Kindergeld bekommt, weil man nicht 9 (7 Monate da Großteil des Jahres + 8 Wochen wg.Mutterschutz), sondern erst 5 Monate bevor das Kind geboren wird, heiratet und somit Elterngeld nach Steuerklasse 1 und nicht 3 berechnet wird.

Die Höhe des Kindergeldes ist davon völlig unabhängig!

Wie sinnvoll ist es, drüber nachzudenken, ob es gerecht oder ungerecht ist? Da das Elterngeld nur 67 % des durchschnittl. Einkommens ausgleicht, reicht es doch so oder so nicht, um den bisherigen Standard zu halten. Immerhin gibt es überhaupt das Elterngeld in der jetzigen Form, vor 2007 gabs max. 300 € mtl. ...

0

Ja würde ich auch sagen, es heißt im Gesetz "die Steuerklasse die am häufigsten die letzten 12 Monate gewählt war " oder so. Details wie ich heirate dann regelt das Gesetz nicht. Aber nach meiner Ansicht warst du 1 und wirst jetzt auch nach 1 berechnet.

Was möchtest Du wissen?