Elterngeld und arbeiten gehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mir wurde es damals von meinem Berater so erklärt, dass man bis zu 30 Stunden in der Woche arbeiten darf und der Lohn mit dem Lohn vor der Elternzeit verglichen und dann dementsprechend angerechnet wird.

Ruf doch einfach mal bei der Hotline an und lass Dich da beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jegliches Erwerbseinkommen wird angerechnet. Elterngeld ist ja Lohnersatz, bekommst du (Teil-)Lohn/Gehalt, entsteht dir insoweit kein Lohnverlust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab in der Elternteil auf 450,- Basis weiter gearbeitet in meinem Betrieb und hab das komplette Elterngeld erhalten ohne zu kürzen. Du hast also einen gewissen Satz an Stunden den du arbeiten und dazu verdienen kannst. Wieviel genau das ist, kann ich dir allerdings nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MissRatlos1988 25.01.2016, 12:56

sollte natürlich in der "Elternzeit" heißen

0

Ja du darfst was dazu verdienen und Teilzeit arbeiten, sprich paar Stunden in der Woche, wieviel kann ich dir aber leider nicht sagen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?