Elterngeld Steuern kann ich als Besserverdiener in die Steuerklasse 5 wechseln oder geht das nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann immer wechseln. Du musst nicht schlechter verdienen als deine Frau. Nur stellt sich die Frage, ob es Sinn macht als Besserverdiener in eine Steuerklasse zu wechseln, wo du ab dem ersten 1€ Steuern zahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomtom173
30.12.2015, 13:22

ich brauch viele weniger netto wenn ich 20 Stunden arbeiten gehe damit ich Elterngeld Plus bekomme

0

Macht gar kein Sinn, denn:

Elterngeld gibt es maximal für 12 Monate in Höhe von 67 Prozent des
wegfallenden bereinigten Nettoeinkommens. Berechnungsgrundlage hierfür
ist das durchschnittliche Einkommen der 12 Monate vor der Geburt des
Kindes.

Daher macht es kein Sinn, nach der Geburt in die Steuerklasse 5 zu wächseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomtom173
30.12.2015, 17:34

es geht um den zuverdienst bei Elterngeld Plus

0

Kommt am Ende immer auf das selbe raus.

Lohnsteuerausgleich ist nicht möglich, da du kein Arbeitgeber bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomtom173
30.12.2015, 13:25

dann halt Steuererklärung weil bin AN

1

Was möchtest Du wissen?