Elterngeld richtig beantragen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Elterngeld plus ist es dann, wenn du nebenbei noch arbeiten geht.
Das Elterngeld solltest du nach der Geburt beantragen, sobald du die Geburtsurkunde für die Elterngeldstelle hast. Du kannst das Elterngeld entweder ab Zeitpunkt der Geburt oder an Ende des Mutterschutzes beantragen, ABER im Endeffekt macht es keinen Unterschied, da der Mutterschutz automatisch angerechnet wird. Zeitlich und finanziell.
Im Antrag kannst du dann angeben, dass du es auf zwei Jahre aufteilen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo schnuckyyy, ich bin gerade in der selben Situation wie du es warst , mein Entbindungstermin ist am 17.11.2016 . Ich würde gerne die selbe Variante anwenden , kannst du mir sagen was du im Endeffekt angekreuzt hast ? Haft du 1-2 Lebensmonat Basiselterngeld angekreuzt und dann 20 Monate in folge Elterngeld plus 1-22 Lebensmonat im Antrag angekreuzt ?) oder direkt 1-22 Lebensmonat mit Elterngeld plus angekreuzt ? Lg melly 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mutterschaftsgeld wurde mir angerechnet. Den Anttrag kannst Du auch online ausfüllen, da gibst Du an bis wann Du Elternzeit nimmst und auch, dass Du das hälftige Geld dann für zwei Jahre haben willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schnuckyyy
25.04.2016, 19:48

online finde ich nix

0

Was möchtest Du wissen?