Elterngeld f. Mai, Juni bewilligt aber noch nicht ausbezahlt. Ab August Hartz4. Einbehalten richtig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wird das Elterngeld bereits im AlgII-Betrag eingerechnet? Das darf das Amt erst, wenn es atsächlich gezahlt wird, also im September. Das nennt sich Zuflussprinzip.

Richtig wäre: Sobald es gezahlt wird, wird dein AlgII-Betrag geändert (niedriger), weil dann das Elterngeld angerechnet wird. Das Elterngeld darf nicht einbehalten werden. Solltest du in einem Monat (weil das Elterngeld später kam) zu viel AlgII erhalten, bekommst du einen Rückzahlungsbescheid.

Bei Schwierigkeiten: Schau dich mal nach einer guten Beratungsstelle um. Adressen findest du hier http://www.my-sozialberatung.de/adress

Wasserflasch 24.08.2012, 18:31

angerechnet, eingerechnet, einbehalten, ... ja ich weiß, dass das im Juristischen wohl ein Unterschied ist. Für mich faktisch dann wohl nicht... Also die 600€ sind futsch, richtig?

Ärgerlich ist, dass mir das Elterngeldamt vorher noch etwas anderes erzählt hat. Bei meinem zweiten Anruf sagte dieselbe Person, dass sie sich nun nicht mehr sicher sei, aber dass es bei ihnen schon einen ähnlichen Fall mit Mutterschaftsgeld gegeben hat. Diese Mutter durfte das Geld behalten, es wurde nicht angerechnet.

0

Was möchtest Du wissen?