Elterngeld 2x 6 Monate?

2 Antworten

Rechtlich gesehen ist das kein Problem. 

ABER: Basiselterngeld (65% vom Lohn) gibt es maximal bis zum 14. Lebensmonat. 

Wenn du also die Monate 1 bis 6 Elterngeld beziehst und dann die Monate 7 bis 12 aussetzt, dann bleiben dir nur noch die Monate 13 und 14 als Basiselterngeld. 

In den Monaten 15 bis 18 könntest du nur noch das Elterngeld Plus beantragen, das sind aber nur 50% vom eigentlichen Elterngeld (also etwa 32,5% deines Lohns). 

Ruf mal Montag beim Rathaus Deiner Stadt an und frag, welches Amt dafür zuständig ist und dann lass Dich durchstellen und frag dort nach. Die wissen das ganz genau.

Elterngeld beantragen, Elternzeit?

Hallo,

Ich habe vor kurzem mein erstes Kind bekommen.

Ich habe bereits Elternzeit beantragt. Da mein Freund die letzten Monate mehr Geld verdient hat als ich, stellt sich mir die Frage, ob er das Elterngeld auch beantragen könnte?

Er ist seit kurzem Arbeitslos, da er aus gesundheitlichen Gründen den Job nicht mehr ausüben darf. Bzw. er arbeitet wieder auf 400-Euro-Basis und wird in einigen Wochen wohl aufstocken können.

Ist es möglich von seiner alten Arbeitsstelle das Elterngeld zu beziehen? Oder muss ich das Elterngeld auch betragen, wenn ich Elternzeit beantragt habe? Bekommt er überhaupt Elterngeld, wenn er wieder Vollzeit arbeitet?

Ich hoffe es war irgendwie verständlich und jemand kann den Knoten in meinem Kopf lösen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Kann ich mit meinem Mann gleichzeitig Elternzeit und Elterngeld beantragen?

Hallo, Ich bin in der 16. Woche schwanger und bin zum 31.07.2014 ausgezählt :-)

Dass ich das erste Jahr zu Hause bleibe und Elterngeld beantrage, steht soweit schon fest. Da mein Mann viel mehr verdient als ich, wird er weiter arbeiten. Die ersten 3Wochen nach ET hat er Urlaub.

Da er aber gern die ersten 2 Monate mit erleben möchte, haben wir überlegt, zwei Monate gemeinsam Elternzeit zu beantragen. Ist das überhaupt ohne weiteres möglich?

Und könnte mein Mann für diese zwei Monate Auch Elterngeld beantragen, obwohl ich da schon welches bekomme?

Ich weiß, dass das alles nach meinen 12 Monaten möglich ist, um das Elterngeld auf 14 Monate zu verlängern, aber parallel??

Währe schön, wenn jemand bescheid weiß :-)

Vielen Dank!!!

...zur Frage

Kann man Elterngeld aufgrund Krankheit auch noch später als bis zum 14ten Lebensmonat des Kindes bekommen?

Hallo,

meine Frau nimmt 24 Monate nach Geburt des Kindes Elternzeit und bekommt für die ersten 12 Monate Elterngeld (bzw. die ersten 6 Wochen natürlich Mutterschaftsgeld).

Ich wollte eigentlich im 9. und 14. Lebensmonat unseres Kindes Elternzeit nehmen und dabei Elterngeld beziehen. Elterngeld gibt es ja bis einschließlich zum 14ten Lebensmonat.

Ich bin nun leider krank geworden und muss operiert werden. Damit fällt die geplante Elternzeit im 9ten Lebensmonat flach.

Frage: Kann man aufgrund der Krankheit den erlaubten Zeitraum verlängern, so dass ich z.B. im 14ten und 15ten Lebensmonat Elterzeit inkl. Elterngeld nehmen kann?

...zur Frage

Elternzeit/Elterngeld ab Geburt (Vater). Wie wird das ohne Geburtsurkunde im Vorfeld beantragt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?