Elterneigenschaft Nachweisen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Arbeitgeber müssen manchmal auch die Neugierde der Behörden zufrieden stellen. Wahrscheinlich sind diese Angaben für das Finanzamt, Pflegekasse, Rentenversicherung und weitere Amtsstuben wichtig.

Selbstverständlich sollte man alles angeben, was man auch nachweisen kann. In deinem Fall solltest du beide Wonneproppen angeben! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrsviper
23.11.2016, 07:10

Hallo Wolfgang,

die Neugierde will dieses Mal von der Pflegekasse befriedigt werden, es geht dabei um den Beitragssatz für Kinderlose.

 Es leuchtet mir zwar nicht wirklich ein warum man dies trotz Nachweis auf der " Lohnsteuerkarte" mit Geburtsurkunden belegen muss aber das ist wohl Beamtenlogik :-)

0
Kommentar von wolfgang1956
23.11.2016, 07:42

Danke für die HA!

0

Du musst natürlich den Nachweis beider Kinder erbringen, das ist doch auch wichtig für die Berechnung der Steuern.

Wo wohnst du? Den Begriff "Elterneigenschaft" habe ich nämlich noch nie gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrsviper
22.11.2016, 08:30

Danke für deine Antwort !

Ich wohne in Bayern, und habe den Begriff " Elterneigenschaft" auch erst letzte Woche zum ersten mal gehört. Es geht dabei um die Pflegekasse die eben die Nachweise möchte. 

0

Was möchtest Du wissen?