Eltern,Beziehung,Hilfe,wohin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das würde es bei mir gar nicht geben, dass der Freund der Tochter 8 Tage durchgehend in meiner Wohnung ist. Ich bin der Ansicht, dass Jugendliche nicht und lassen können was sie wollen. Es gibt Regeln und Grenzen, ihr seid beide minderjährig und da entscheiden die Eltern was sie für richtig halten. Wenn ihr beide 18 seid könnt ihr ausziehen und eure eigenen Entscheidungen treffen in eurer eigenen Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid 17...du wohnst bei deinen Eltern und er bei seinen, so läuft das bei Minderjährigen...Problem gelöst und wenn ihr 18 seid und Geld verdient könnt ihr ausziehen.

Deine Eltern können dir Besuch erlauben, aber ganze acht Tage oder noch länger ist schon unverschämt. Kostet ja auch alles Geld (Essen, Wasser, Strom etc.). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtoSabosch65
11.07.2017, 13:08

Da sieht man wieder "typisch Alman" Gastfreundlichkeit ist bei den deutschen obwohl ich selbst deutsch bin Gleich Null. Selbstverständlich sollte es so sein das ein Gast essen und Trinken bekommt. Selbst meinend Feind würde ich etwas zu essen geben wenn er nichts Hätte. Und wenn ihr mal im Internet nachschaut  werdet ihr lesen das die beste Gastfreundlichkeit von den Türken kommt

0
Kommentar von habakuk63
11.07.2017, 13:12

Apfel2016: Bei dir muss Übernachtungsbesuch der Kinder bezahlen? Das ist krass.

0

Mit deinen Eltern offen reden?

Wenn eine meiner Töchter von der Familie des Freundes nicht anerkannt oder akzeptiert werden würde wäre ich auch SEHR voreingenommen gegen diesen Freund.

Deine Eltern haben deinem Freund schon Gastrecht gewährt, mehr geht fast nicht. Und seine Familie scheint noch im Mittelalter zu leben, da ihr dort nicht zusammen als Freundespaar auftreten dürft. Eventuell konnte er dich seinen Eltern nicht einmal vorstellen, weil du eine Ungläubige bist.

ER muss sich entscheiden, ob er sich der Familie und der Tradition beugt oder ob er für die Beziehung zu dir in offene Opposition zu seiner Familie und vor allem zu seinem Vater geht. Ist nicht einfach, aber erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtoSabosch65
11.07.2017, 13:25

Seine Eltern sind mehr als Gastfreundlich! Seine Eltern beziehungsweise sein Vater habe ich schon kennengelernt ! Meine Familie ging als erstes gegen ihn und jetzt tun es aufeinmal alle Elternteile von uns

0

Hey!

Ich kann dich total verstehen. Es wird lange dauern bis deine Eltern und seine sich gewöhnt haben und auch akzeptieren werden. Aber wenn ihr euch so sehr liebt wird sich es lohnen. Ich würde dir raten als erstes mit deinen eigenen Eltern zu reden und denen zu schildern, dass ihr euch wirklich gern habt und auch nur glücklich werdet wenn sie es akzeptieren. Versuch aufjedenfall sie davon zu überreden und dein Freund sollte das auch machen würde ich raten. Ich wünsche euch weiterhin viel Glück ! :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtoSabosch65
11.07.2017, 13:11

Das hatten wir alles schon versucht.. allerdings leider gescheitert :( sie wollen es nicht akzeptieren und bleiben stur.. die Frage ist ja auch wo er und ich jetzt hin können, denn irgendwo müssen wir ja schlafen.

0

mit dem problem kennen sich ganz viele aus..

hörst und liest du auch immer wieder in den medien... interkulturelles verständnis ist halt nicht bei allen stark ausgeprägt.. vor allem, wenns um das eigene kind geht.................

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtoSabosch65
11.07.2017, 12:57

Natürlich, aber es muss doch irgendwie eine Lösung geben. Vorallem bei meinen Eltern (deutsch) das Problem bei der Sache liegt nicht an meinen Vater eher an meiner Mutter

0
Kommentar von AtoSabosch65
11.07.2017, 13:01

Mit den Problemen leben wenn man sich liebt? Nein danke
Ich lass mir oder wir lassen uns unser Glück doch nicht kaputt machen. Weil Elternteile sehr auf Religion achten oder sonstiges. Wenn man sich liebt ist Religion und alles andere laut meiner Meinung Nebensache. Aber das verstehen manche Menschen nicht.

0
Kommentar von AtoSabosch65
11.07.2017, 13:09

Nein ist sie nicht, die Frage im allgemeinen war lediglich wohin jetzt.

0

Was möchtest Du wissen?