Eltern zwingen mich Klavier zu spielen!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sagens wirs mal so: Willst Du mal Musiker werden? Wenn nicht, sollte er Dich nicht zwingen, wenn es Dir keinen Spass mehr macht. Und Dich schon gar nicht bestrafen.

Eines meiner Kinder spielte auch mal Klarinette - nach 2 Jahren war die Lust vorbei. Ich hab es aufhören lassen.

Vielleicht kannst Du mal mit einem Vertrauenslehrer darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stuhlmann
26.06.2014, 16:20

Ich will ganz sicher kein Musiker werden. Mit meinem Vertrauenslehrer will ich eigentlich nicht darüber reden.

0

Hallo Stuhlmann,

Du musst Dich ganz konsequent weigern weiter zu üben oder zum Unterricht zu gehen. Ich habe das Gefühl, dass Du Deinem Vater nicht deutlich genug klar machst, dass Du Klavier hasst, es später niemals beruflich nutzen wirst und all das Geld für den Unterricht für die Katz ist.

Und wenn er anfängt, Dich deswegen zu schlagen, drohst Du ihm, dass Du zur Polizei oder zum Jugendamt gehst, weil er Dich schlägt.

Am Besten wäre, wenn Du Dir zur Verstärkung Hilfe holst - Mutter, Verwandter oder einen netten Lehrer aus Deiner Schule oder Musikschule. Du kannst auch zu einer Beratungsstelle der Diakonie oder anderer karitativer Einrichtungen oder direkt zum Jugendamt gehen. Ab 14 gibt es ein Selbstbestimmungsrecht für Jugendliche - also hast Du das Recht, über die Beendigung des Musikunterrichts selbst zu entscheiden.

Außerdem: Spielt Dein Vater auch ein Instrument? Ansonsten soll er mal als Vorbild ein paar Stunden Unterricht nehmen. Dann wird ihm ganz schön der Kopf schwirren... Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stuhlmann
26.06.2014, 22:16

Das Argument mit dem selber ein Instrument spielen hab ich ihm schon gesagt. Er sagt, dass er (5x im Jahr) in der Kirche oder so singt.

0

Du hast es deinem Vater aber auch noch nie gesagt, das du keine Lust hast oder . Um das zwingen geht es kaum, sondern nur darum, das er glaubt dir was gutes zu tun wenn du Klavier spielst, vielleicht bist du gut und weißt es nicht und könntest ein zweiter Kleyderman oder Marek sein . Versuche es deiner Mutter zu sagen, von der redest du gar nicht oder sagst es deinen Vater . Wenn nichts hilft sollte es beim Jugendamt ein Amt geben das dir helfen wird, doch diese Tel.- Nr. hab ich nicht, denke mal im Tel.-Buch sollte die vom Jugendamt zufinden sein . Zwingen darf er dich nicht, doch du mußt es ihm auch sagen das du es noch nie gewollt hast und nur weil er (sie) es wollten . Mit 16. sollte man das schon drauf haben, mit seinem Vater zu reden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stuhlmann
26.06.2014, 22:12

Natürlich weiß er, dass ich Klavier hasse und schon immer gehasst habe! Früher hab ich mich im Bad eingeschlossen, weil ich nicht zum Klavierunterricht wollte. Ich hab ihm auch schon mehrfach gesagt, dass ich damit aufhören will.

0

du könntest auch mal mit deinem Klavierlehrer reden und dem sagen, dass dich deine Eltern dazu zwingen Klavier zu spielen und du eig. gar nicht möchtest. Vllt hat er einen besseren ERinfluss auf deine Eltern.

Aber eigentlich bist du in dem Alter, in dem du gegen deine Eltern zur Wehr setzten kannst, indem du vehement deinen Standpunkt vertrittst, auch wenn du dann für eine Zeit kein Handy hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stuhlmann
26.06.2014, 16:15

Mein Klavierlehrer weiß das schon seit Jahren und es ist ihm egal. Er kassiert ja jede Woche 20€

0

Ich verstehe die gute Absicht deiner Eltern: Sie wollen, dass du außer der Schule noch ein anderes Hobby sehr gut beherrschst und glauben jetzt sie müssten dich zum Glück zwingen bzw. triezen. Es ist sicherlich jedem klar, dass in den ersten 4-5 Jahren die Eltern hinterher sein müssen, da ein Instrument spielen auf dauer langweilig wird, weil man einfach keine großen Fortschritte schnell erzielen kann. Nach 5 Jahren ordentlichen Übens macht das Instrument (meistens!) dann Spaß, weil man es so langsam anfängt, es zu beherrschen.

Bei deinem Fall aber, bist du definitiv außer dieser Zeit draußen. Deine Eltern müssen verstehen lernen, dass du wenn du anfängst zu studieren, das Instrument sowieso an den Nagel hängst!! versuche es auf diesem Weg mal zu klären!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stuhlmann
26.06.2014, 22:13

Danke, das werde ich mal versuchen.

0

Nein kann er nicht. Rede mit ihm, sag es auch deiner Mutter und Notfalls kontaktiere doch das Jugendamt den "Kinder" schlägt mann nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde interessieren, was dahintersteckt. Will er, dass du Konzertpianist wirst?

Wollte er das selbst mal werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stuhlmann
26.06.2014, 16:16

Ne. Er will (und ich auch), dass ich studiere.

0

"Kann er mich zwingen weiterhin Klavier zu üben/spielen??"

Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 54321Domi
26.06.2014, 16:14

es geht doch hier nciht um ein Kleinkind, dass das noch nie gemacht hat und das amn zu seinem Glück "schupsen muss"

1

Was möchtest Du wissen?