Eltern wollen nicht das Lebensgefährte einzieht und unterschreiben die Wohnungsgeberbescheinigung nicht, man beachte, man ist weit über 30 Jahre, was tun?

12 Antworten

Wohnungsgeber bist Du selbst, da Du dem LG erlaubst, zu Dir zu ziehen. Du und nicht Deine Eltern haben es auch in der Hand, ihn ggf. wieder raus zuschmeißen. Wenn das Amt das nicht glaubt, dann checke mal, wer vorgesetzte Stelle ist und beschwere Dich dort.

Beispiel: Firma mietet eine kleine Wohnung, um sie ggf. Praktikanten, die von auswärts kommen, zur Verfügung zu stellen. Regelmäßig melden sich die Praktikanten beim EMA an und die Firma stellt die Wohnungsgeberbestätigung aus, obwohl die Firma nicht Eigentümer ist und auch nicht vermietet, sondern nur überläßt.

Ich würde sagen dass ihr euch eine eigene Wohnung sucht. Es könnte ja sein dass deine Eltern nicht die wilden Nächte mit hören will ;) Außerdem habt ihr das sagen in eurer Wohnung und so zu sagen Sturmfrei. Die Wohnungssuche kann ein bisschen dauern aber keine Panik, ihr werdet was finden :)

Der Vermieter ist auch gesetzlich dazu verpflichtet, diese Meldung auszufüllen, wenn deine Eltern sich weigern, kannst du zum Amt gehen, und die werden die weiteren Schritte einleiten. 

Wenn der Mietvertrag aber sowieso nur über dich läuft, würde ich es versuchen - wie schon von einem Vorredner vorgeschlagen - über einen Untermietvertrag zu regeln.

über einen Untermietvertrag zu regeln.

Auch dann braucht man eine Wohnungsgeberbestätigung um sich umzumelden.

Aber egal. Fragesteller ist hier Wohnungsgeber und muß/darf diese Bestätigung ausstellen und unterschreiben.

0
@anitari

Eben :) Dann ist zumindest das Problem mit den Eltern umgangen. 

Es hängt natürlich auch vom eigenen Mietvertrag ab, ob man überhaupt untervermieten darf ohne Genehmigung vom Vermieter. XD

0
@PiaAipPia

Da würde ich dann lange fragen. Sind doch die eigenen Eltern.

0

Kann sie trotz Schulden eine eigene Wohnung beantragen?

Es geht um eine Person die bei den Eltern lebt und stark verschuldet ist so das sogar ein Gerichtsvollzieher vor der Tür steht,ist es möglich das diese Person eine eigene wohnung beantragen kann die person ist in Schufa?

...zur Frage

Wie kann man sich als Mieter wehren, wenn man das Gefühl hat, dauernd beobachtet zu werden?

Hallo Zusammen,

angenommen ein Mieter wohnt in einem Mehrparteienhaus. In diesem Mehrparteienhaus gibt es mit einem Wohnungseigentümer dauernd Stress.

Der Mieter kann seine Wohnung nicht verlassen, ohne dass bei eben diesem Eigentümer die Tür aufgemacht wird. Sogar wenn er am Abend nach Hause kommt, geht die Tür auf und das Licht im Hausgang an.

Der Mieter fühlt sich beobachtet!

Es wurde ihm sogar von dieser Person schon gesagt "Ich habe sie beobachtet".

Was kann der Mieter dagegen unternehmen?

Der Grund dieser Aktion ist wohl den Mieter so mürbe zu machen, dass er aus der Wohnung auszieht.

...zur Frage

Kann ein Wohnungseigentümer einfach so einen Mitbewohner in seine Wohnung/Haus lassen?

Hallo zusammen,

ich muß für eine Behörde einen Nachweis erbringen, daß ich Mietkosten zu tragen habe. Ich wohne aber bei Bekannten und zahle dort monatlich 200,- Euro, dies jedoch inoffiziell da ich in einer Notunterkunft von der Stadt gemeldet bin. Also ich entrichte Mietkosten bar auf die Hand ohne Mietvertrag. Diese Bekannten lassen mich bei ihnen wohnen in einer Eigentumswohnung die auch von ihnen ganz normal bewohnt wird. Ich will jetzt von diesen Bekannten eine Bescheinigung ausstellen lassen, daß sie von mir 200,- Euro Mietkosten oder überhaupt Kosten bekommen und ich somit Unterhaltungskosten für mich zu tragen habe.

Meine Frage ist: Geht das ohne weiteres, daß ein Wohnungseigentümer so ein Papier von sich aus schreiben kann oder darf und was man da beachten muß. Darf ein Wohnungseigentümer der in einer Wohnung lebt eine weitere Person bei sich wohnen lassen und dafür Geld bekommen einfach so ohne Mietvertrag oder ähnliches. Vielen dank. Urschwabe.

...zur Frage

kann man beim einwohnermeldeamt eine andere person abmelden?

Also und zwar geht es darum . . . bei mir wohnt eine Person die schon seit Monaten weg ist und auch keine Miete mehr zahlt. Kann ich beim Einwohnermeldeamt sagen das sie hier nicht mehr ist und ich nachweisen kann das ich die Wohnung alleine Bezahle?!

und wie sie es aus das, wenn die person in eine andere ´Stadt verschwunden ist aber trotzdem vom Jobcenter hier Geld bekommt?

MfG Kombucha11

...zur Frage

BAföG - Eltern im Mietvertrag?

Und zwar möchte ich zum Beginn meines Studiums in meine erste Wohnung ziehen. Allerdings steht in den Mietbedingungen der Wohnungsbaugesellschaft, bei der ich mich gern einmieten würde: "Falls eine ausreichende Bonität nicht gegeben ist (insbesondere bei Schülern, Studenten, Auszubildenden), sollte eine solvente Person dem Mietvertrag beitreten." D.h. also meine Eltern. Nun die Frage: Bekomme ich die Wohnpauschale in Höhe von 224€ auch, wenn meine Eltern im Mietvertrag stehen?

...zur Frage

Muss die Eigentümergemeinschaft, für das nachträgliche einbauen, die Kosten mittragen?

Hallo, in unserem Haus gibt es 4 ETW. Ende Nov. Schob ein Betrunkener nachts den Schlafzimmerrollladen im 1. UG hoch. Der Eigentümer schlief, erschrak, und will nun ein Gitter vor dem Fenster anbringen lassen.

Fenstergitter sind laut BGH zwingend Gemeinschaftseigentum.

Von der Hausverwaltung bekamen alle Wohnungseigentümer ein Schreiben nach WEG § 23 (3), worauf wir ankreuzen mussten, ob die rund 800€ vom Nebenkosteenkonto oder vom Rücklagenkonto bezahlt werden sollen. Drei von vier Wohnungseigentümer schickten das Schreiben fristgerecht zum 05.01.16 zurück.

Ein Wohnungseigentümer will die Kosten nicht mittragen. Er gibt die Genehmigung nur dann, wenn der Eigentümer die Kosten selbst trägt.

Frage 1: Müssen alle Eigentümer einverstanden sein, die Kosten vom Rücklagenkonto zu bezahlen?

Frage 2: Muss die Eigentümergemeinschaft, für das nachträgliche einbauen, die Kosten mittragen?

Nachtrag: Das Haus war seit Mai 1995 bezugsfertig. Als erstes wurde die UG Wohnung verkauft. Der Käufer wohnt seither selbst in der Wohnung.

Mit freundlichen Grüßen Euro1958

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?