Eltern wollen mich davon abhalten einen Beruf zu erlernen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hast du in dem Bereich der dich interessiert schon mal ein Praktikum gemacht? Ich meine, länger als ein oder zwei Wochen?

Je nach deinem Alter könntest du doch auch beispielsweise die Ferien mal dazu nutzen um ein unentgeldliches Praktikum in dem Bereich zu absolvieren. Damit bekommst du richtige Einblicke in diese Arbeit.

Zum einen siehst du dann ob es wirklich was für dich ist, zum anderen kannst du dadurch deinen Eltern zeigen das es dir ernst ist und du dich wirklich bemühst Einblicke zu bekommen bevor du dich vielleicht endgültig dafür entscheidest.

Entschuldige die Frage: Hast Du ein Handycup? Wenn nicht,ziehst Du natürlich Dein Ding durch! Es gibt viele Berufe,in denen hast Du nicht viel zu tun mit und um Menschen! Denk an Deine Zukunft und an Deine Rente! Du willst ja mal eine Rente beziehen,von der Du leben kannst,oder?! Deine Eltern sind dann nicht mehr da,die Dich ernähren!

Das dürfen sie gar nicht. 

Von was willst du später leben?  Da bist du immer auf jemand anderes angewiesen. Diese Abhängigkeit ist nicht gesund für dich. 

Was bieten sie denn für eine Alternative? Ich kenne mindestens 2 Menschen, die nicht fähig sind, zu arbeiten. Das gibt es also tatsächlich. Aber Deine Eltern können nicht einfach sagen: Tu's nicht und Punkt.

Zieh DEIN Ding durch - DU musst schließlich in dem Beruf arbeiten.

hör dir an was deine eltern zu sagen haben und dann entscheide. Meine schwester fängt jetzt ein Jurastudium an aber alle aus unserer familie wissen, dass sie nicht kontaktfreudig genug ist um in dem Beruf zu bestehen. 

teafferman 07.06.2017, 19:10

Zur Berufsausübung braucht sie keine Kontaktfreude. Denn der Beruf bietet sehr viele verschiedene Möglichkeiten der Betätigung. 

0
haltderda 07.06.2017, 19:13
@teafferman

wer sich das ziel gesetzt hat im gerichtssaal millionen schwere internationale konzerne zu vertreten sollte sich mit menschen verstehen können

0

Zieh Dein Ding durch. Deine Eltern haben Dir nur insoweit hier reinzureden, als es Deinem Wohl dient. Was in diesem Fall nicht unterstellt werden kann. 

In unserem Staat herrscht freie Berufswahl. Diese ist nicht altersgebunden. 

Im Zweifelsfall bespreche Dich hier

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Auf alle Fälle Dein Ding durchziehen, Du würdest es sonst später bitter bereuen!

Es ist DEIN Leben, nicht das ihre, also lasse dich nicht davon abhalten, zu tun, was du für richtig hältst!

Du musst das wirklich wollen. Dann ist es ok, wenn du das durchziehst.

Zieh dein Ding durch!

Was möchtest Du wissen?