Eltern wollen in türkei auswandern!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit 15 J. bist Du noch minderjährig und Deine Eltern haben über Dich noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als sich den Umzugsplänen Deiner Eltern zu beugen. An Deiner Stelle würde ich nicht damit hadern, sondern das als eine neue Chance betrachten. So würde ich auf jeden Fall in der Türkei neue Kontakte knüpfen und die alten Kontakte in Deutschland so weit es geht pflegen. Beides kann Dir später von großem Nutzen sein, wenn Du Dich in beiden Kulturen und Ländern auskennst und Du vielleicht dann beruflich etwas machst, was über beide Länder geht. Und in diesem Rahmen könnte Dich der Weg später wieder nach Deutschland führen. Warum eigentlich nicht?

saalinful 24.08.2012, 19:23

Ja das stimmt,ich versuche auch positiv in die Zukunft zu schauen,außerdem habe ich vor etwas im bereich Tourismus zu machen,und da ist Antalya ja genau der richtige ort für.Das einzige wovor ich angst habe ist,dass ich die Schule dort in dieser kurzen zeit nicht packe und dann ohne alles da stehe,meine Eltern sagen zwar,dass ich schon allein weil ich Deutsch und Englisch kann,viel erreichen kann aber trotzdem bin ich da skeptisch.Aber falls ich dann wieder nach Deutschland komme habe ich eben nur einen Hauptschulabschluss.

0

Ich kann mir vorstellen, daß Du große Schwierigkeiten in der Schule in der Türkei haben wirst.

Ich weiß nicht, wie gut Du die türkische Sprache auch schriftlich beherrschst; wahrscheinlich bist Du dabei Gleichaltrigen auf der türkischen Schule im Nachteil.

In Bezug auf "Disziplin" wirst Du Dich ebenfalls umstellen müssen.

Schließlich sind die Lerninhalte auch andere als in Deutschland.

Wie weit formal gesehen die türkische Schule Deine Schulzeit in Deutschland anerkennen, weiß ich allerdings nicht.

Wenn Deinen Eltern Deine Ausbildung am Herzen liegen sollte, würden sie Dich nicht mitten aus der Schulausbildung in Deutschland herausholen.

Was möchtest Du wissen?