Eltern wollen das ich spare

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Tja ich weis nicht wie alt dein alter PC ist und auch nicht wie alt du bist. Es spielt auch eine Rolle was der neue PC kosten soll. Aber ich denke mal du kannst froh sein, das deine Eltern dir alles zahlen. Aber das mit dem Nonstop sparen finde ich auch nicht so gut. Ab und zu muss man sich auch mal was gönnen dürfen. Ob das jetzt einer neuer PC sein muss obwohl es der alte noch tut musst du aushandeln. Wie wärs wenn du auf eben diesen PC sparst und zwar solange bis nicht das ganze Geld dafür draufgeht sondern viellicht die Hälfte?

Ich hab nen Lappi der nicht so alt ist, aber das Problem ist sobald anfange zu Programmiren stürzt er ab. Das Problem liegt dabei das er zu heiss wird.

0

Ziemlich interessante Ratschläge hier. Also juristisch hast du natürlich das recht über dein Geld selber zu verfügen. Die Frage ist halt, ob deine Eltern dir damit einen Gefallen tun oder nicht. Selber sien Geld zu verwalten will gelernt sein und dafür musst du auch selber darüber verfügen dürfen. Ich würde mit deinen Eltern mal reden, ob du nicht die Verwaltung deines Einkommens selber machen darfst in Zusammenarbeit MIT deinen Eltern, also gemeinsam ein Budget erstellen.

Du bist 16 und damit schon ziemlich erwachsen, das müssen deine Eltern einsehen und sie können dir e nicht mehr lange viel vorschreiben. Ich will dich einfach nur warnen, du bist jetzt ja ganz am Anfang der Lehre und so viel Geld zur Verfügung zu haben ist neu und verführerisch. Jedoch sind 700.- auch wieder nicht soviel.

Was für einen PC willst du denn und was würde er kosten. Ich denke, es ist wichtig für einen Informatiker einen guten PC zu haben, kein zweifel und wenn du sagst, dein Laptop crashed wenn du programmierst, dann ist das ein sehr guter Grund für einen neuen.

Also ich bin selber so erzogen worden, dass ich mein eigenes Geld hatte und das musste auch reichen für alles was ich wollte und so hab ich gelernt mit Geld umzugehen. Nonstop sparen klingt für mich ja ziemlich idiotisch, wenn ich das so sagen darf, du sollst ja auch mal ins Kino dürfen ;-).

Sprich mit deinen Eltern und findet einen Mittelweg, so wirst du nämlich nie lernen mit Geld umzugehen.

Eventuell solltet ihr über einen festen Betrag zum Ausgeben pro Monat für dich Verhandeln. Wenn du 300 Fr. für dich ausgeben darfst und den Rest sparst, dann sollte das ok sein. Für den Sparanteil solltet ihr über ein Tagesgeldkonto oder ähnliches nachdenken, wo das Geld immer sofort drauf geht. Dann lernst du zum einen mit deinem eigenen Geld auszukommen und zum anderen sparst du auch gleich. Einen Lehrling sein gesamtes Geld vorzuenthalten ist nicht sehr lehrreich.

Kommt darauf an, ob du dein gesamtes gespartes für den PC ausgeben willst oder ob es nur einen kleinen Teil des gesparten ausmacht. Im zweiteren Fall hätte ich nichts dagegen. Ansonsten hab ich die gleiche Meinung wie deine Eltern.

Hole dir einen Gebrauchten bei Ebay, mit dem Verweis darauf, daß ein funktionierender PC unumgänglich ist für deine Lehre.

Würdest du eine Lehre als Feuerwehrmann machen, würdest du ja auch auf ordentliche Arbeitskleidung bestehen; mit dem gleichen Recht kannst du einen PC als notwendiges Arbeitsmaterial verlangen.

P.S.: deinem Nickname entnehme ich, daß du 18 bist. Ergo sollten dir deine Eltern es ermöglichen, selbst zu lernen, mit Geld umzugehen.

Rechnen ist auch eine Kunst :-)

0

Sparen ist ja gut und schön. Aber ich würde mit meinen Eltern einen Deal machen. Dass du zum Beispiel 100 Fr. Monatlich ausgeben darfst und den rest Sparst du. Dann leg dir das Geld auf die Seite bis du dir einen neuen PC kaufen kannst. Alles Sparen finde ich unsinnig. Du arbeitest für das Geld und hast eigentlich auch das Recht darauf.

Rede mit deinen Eltern in aller ruhe darüber. Sag das du ebenfalls sparen möchtest, jedoch nicht in so einem Ausmass. Du willst auch noch was für dich haben :-)

LG und viel Glück ;-)

Deine Eltern müssen deine Schule finanzieren. Denn dafür ist das Kindergeld teilweise auch da, was deine Eltern vom Staat für dich bekommen. Das Geld, was du selber bekommst, solltest du auch auf den Kopf hauen. Denn so lernst du, mit denem Geld eigenständig zu haushalten. Als ich meinen 1. Lohn mal bekommen hatte, war er nach 2 Wochen weg. Da hab ich erst gemerkt, wie schwer das doch eigentlich ist, wenn man sich Klamotten, Essen, Sportsachen (Handballschuhe, Ball usw.) und des ganze kaufen muss von monatlich 214,50. Denn auch meine Eltenr haben das Kindergeld einbehalten und haben mich nur mit Essen versorgt, sowie mit 2 warmen Mahlzeiten pro Tag. Den Rest haben sie als Ausgleich für den Strom- und Wasserverbrauch, sowie als "Miete" für meine Zimmer hier genommen. Ich fands gut, weil so hab ich mir Geld zusammen gespart. ;)

Er ist in der Ausbildung , das zahlen nicht mehr die Eltern dann. (oder müssen sie nicht,)

Wenn er minderjährig ist darf er es nicht einfach ausgeben ^^

Das kindergeld ist für essen und trinken da also LHK nicht Schulgeld xD

0

Was ist Kindergeld?

In der Schweiz gibt es sowas nicht!

0

Ich nehme an, dass 96 dein Geburtsjahr ist! damit bist du noch nicht volljährig. Somit haben die Eltern ein Weisungsrecht.

Andererseits sagt das Gesetz, dass du dien Einkommen selber verwalten kannst: http://www.beobachter.ch/archiv/inhaltsverzeichnisse/artikel/lehrlingslohn-der-krach-ums-erste-geld/

ABER: Deine Eltern können auch verlangen, dass du dich angemessen an deinem Lebensunterhalt beteiligst. Und da reichen die 700 Stützli nicht weit!

Somit wäre es besser, du verständigst dich mit deinen Eltern, ansonsdten kann es plötzlich heissen du sollst dich an den Lebenshaltungskosten beteiligen :-)

Rechne selber!

Ich hatte mal eine ähnliche Situation und mein Vater hat es dann so geregelt das er meinen Wunsch (damals waren es ein Lappi, Tisch und zwei kleinere Sachen) gekauft hat und ich dann jeden Monat etwa 150 Euro an ihn zurück bezahlt habe.

Ansonsten versuch du doch auch so in etwa einen Kompromiss zu finden. Ein Teil ist für dich und ein Teil sparst du.

oder denk über einen Nebenverdienst nach, unter http://möglichkeiten-zum-geld-verdienen.de/ werden dir möglichkeiten dazu gezeigt

LG

Nur durch Geld ausgeben lernt man mit Geld umzugehen. Deine Eltern tun dir keinen Gefallen damit. Sparen ist immer gut, nur muss man es auch erstmal lernen.

und wie soll man es dann lernen, wenn man es nicht macht? normalerweise lernt man etwas, wenn man es tut und nicht das gegenteil davon ;)

0
@urxoo

Sparen ist aber immer eine freiwillige sache, kein Zwang. Wenn man nicht frei über sein Geld verfügen kann, wird man auch nie lernen,damit umzugehen.

0
@herrpatzig

Ich habe ihnen schön gesagt nach dem Kauf werde ich von 700 Fr. 550Fr. aufs Sparkonto rüberziehen.

0

Spar lieber, glaub mir, wenn die viel geld auf der seite hast, ist das immer gut. Wenn man irgendwas passiert (Zahnersatz, Autounfall usw...) bist du immer abgesichert.

Sorry,aber deine Eltern haben recht.Eines Tages kommt der Moment wo du ihnen sehr Dankbar sein wirst.Wenn du es auch nun nicht verstehen magst.

wenn du nicht sparst, werden sie dir alles stoppen. du darfst dann deine schule allein bezahlen, die jahreskarte allein bezahlen, deinen mietanteil, strom etc. also spare. wozu brauchst du einen neuen computer.

ich glaube nicht, dass sie ihm ALLES sperren. wenn sie ihm die schule nicht bezahlen, was sie anscheinden finanziell her können, dann wären es keine eltern.wenn er allerdings in der schule nicht mitmacht u immerzu fehlt ect. dann würde i verstehen, wenn sie ihn von der schule nehmen würden.

0
@Stangahex

wenn er allerdings in der schule nicht mitmacht u immerzu fehlt ect. dann würde i verstehen, wenn sie ihn von der schule nehmen würden.

Ich mache die Berufsmatura und bin gut in der Schule (Note 5 (Schweiz beste 6)) ich bin immer pünktlich, rauche nicht, trinke kein Alc, ich schwänze nie die Schule und game nur am Wochenende 2-3 Stunden!

0
@duck96

also mittelmaß mit gut. mehr auch nicht. ob du rauchst oder trinkst ist uninteressant. du könntest von deinen eltern herangezogen werden wegen miete, strom, lebensmittelkosten etc. sie könnten sagen zahl deine schule allein. tun sie aber nicht. sie zahlen deine ganzen kosten und verlangen nichts weiter als das du sparst. was ist daran unverständlich?

0

Erkläre ihnen, dass du den Computer für die Schule brauchst.

Hab ich schon versucht aber, sie sind ja auch nicht dumm :)

0

wieviel ist das in euro u was würde der pc ungefähr kosten?

Ich weiss es tönt dämmlich aber der PC würde 1000 Euro kosten. Bevor aber jemand sagt der Junge spinnt, ich programmiere ein Spiel und brauche diese Leistung. Ich habe auch meinen Eltern gesagt dass ich das nur einmal kaufe und nächsten 5 Jahre nicht mehr teures Zeug einkaufen werde.

0
@duck96

und wieviel sind jetz 700 franken? ja ein pc ist ja eine anschaffung, die man nicht alle jahre macht

0
@Stangahex

Ein PC ist keine Anschaffung, die man nicht jährlich macht? Ich kaufe mir fast jedes Jahr einen neuen Computer alleine aus dem Grund, um immer auf der aktuellen Hardware zu sein. Den alten PC schlachte ich aus, verkaufe die alten Teile wieder oder rüste meine 2 anderen Computer auf, die hier in Gebrauch sind.

0
@Schrubberx

Er ist deshalb so teuer weil ich die beste Hardware die es derzeitig gibt einbauen will.

0
@Schrubberx

kaufst du dir dann auch jedes jahr ein neues auto nur um auf den neuesten stand zu sein? wahrscheinlich nicht. und anscheinend bist du ein computer freak (also soll keine beleidigung sein, falls du es denkst) da du 3 computer hast. das ist dann wieder eine andere sache wenn man soviel mit pc macht. aber der großteil kauft sich ganz bestimmt nicht jährlich einen neuen pc. genauso wie sich der großteil auch nicht alle jahre ein neues auto kauft

0

Was möchtest Du wissen?