Eltern werfen mich mit 17 raus was soll ich tun?

9 Antworten

du kannst dich ans jugendamt wenden. im rahmen der heranwachsendenhilfe (amtsdeutsch) helfen die dir auch über das 18. lebensjahr hinaus, die schule zu beenden.

ich glaube die dürfen dich gar nicht rauswerfen. erst wenn du eine möglichkeit hast, irgendwo zu wohnen und du noch gut leben kannst und deine eltern eben das haus bezahlen

Warum werfen die dich raus, wenn du studieren willst???? Meine Fre-sse.... Glaubt man nicht!!! Gehe zum Jugendamt!

Ich hab nicht so tolle Eltern aber ich will mir deshalb eine schöne zukunft aufbauen und am ende darüber lachen können ich bin nen Optimist :)

0
@lolspeed

Wirklich schade! Zieh durch, geh deinen Weg!! Geh zum Jugendamt, hol dir Unterstützung!!! Viel Erfolg diggaaah

1

Eltern angelogen- aufgeflogen

Ich schildere nun kurz mal die Situation: Ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Ich 17(fast 18), er 18. Seit ca. einem Jahr schlafe ich bei ihm heimlich. Er hat bei mir noch nie geschlafen. Meine Eltern sind so streng, dass ich noch nicht einmal bei Freundinnen übernachten darf. Deshalb wenn ich dann sage, dass ich bei "einer Freundin" schlafen möchte, gibt es immer sehr lange Diskussionen. Insgesamt habe ich bei meinem Freund in den zwei Jahren ca. 15 mal geschlafen und jedes mal gab' es Stress mit meinen Eltern. Gestern ist die Situation völlig eskaliert, denn meine Eltern haben alle meine Freundinnen angerufen und mich gesucht. Dabei war ich etwas blöd, weil ich vergessen hatte ihnen bescheid zu sagen, dass sie für mich lügen sollen. Nun ja schließlich ich dann die ganze Geschichte aufgeflogen, dass ich bei meinem Freund geschlafen habe. Daraufhin bekam ich Smsen von meinen Eltern. Sie schrieben, wenn ich nicht sofort nach Hause komme, sie die Polizei rufen.. Das war echt schlimm. Mittlerweile bin ich wirklich am verzweifeln. Ich bin fast 18, mit meinem Freund 2 Jahre zusammen und kann nicht normal bei ihm schlafen. Das ist doch wirklich nicht normal oder?

...zur Frage

Kann ich wohngeld beantragen (schülerin,16 jahre)

Hallo an alle. ich bin 16 Jahre alt, werde in einem Monat 17 und werde nun in der nächsten Zeit ausziehen. Ich bin schülerin eines Berufskolleges und werde dort noch vorrausichtlich bis 2012 zur Schule gehen. Wenn ich ausziehe bekomme ich zwar unterstützung von meinen eltern u.a. das kindergeld. für bafög bin ich nicht geeignet, weil ich nur ein berufsgrundschuljahr mache am berufskolleg und keinen fachspezifischen abschluss. es gibt ja allerdings noch das wohngeld. ich habe scon versucht heraus zu finden ob ich berechtigt bin dieses wohngeld zu beziehen. die texte sind sehr kompliziert, weil das meist gesetzt texte sind. ich wollte mal fragen ob sich da jemand mit auskennt und mir da weiterhelfen könnte? ein paar daten zusammengefasst: -16 jahre (in einem monat 17) -schülerin berufskollge berufsgrundschuljahr -werde endweder in eine 2 zimmerwohnung mit einer freundin ziehen, oder alleine in eine einzimmerwohnung -lebe nicht auf die kosten des amts, also ich bekomme kein geld welches eventuell das wohngeld schon beeinhaltet -habe einen job, welchen ich nur wochenends ausübe. dort verdiehen ich knapp 200 euro im monat

danke jetzt schon einmal, ich bin dankbar für jede antwort!

...zur Frage

Wrestlerin werden?

Hallo. Ich bin 15/w und denke daran Wrestlerin zu werden. Ich interessiere mich sehr für Sport und eben vor allen Dingen fürs Wrestling. Zu WWE werde ich es eher nicht schaffen aber wie sieht es hier in Deutschland aus? Ich bin in der 10 Klasse eines Gymnasiums also strebe ich mein Abitur an. Sport ist da mein 2. Abi Fach. Ich bin also ca. 17/18 wenn ich fertig bin. Was muss ich tun um Wrestling zu erlernen? Klar auf eine Wrestlingschule aber wann und wie sieht das dann mit dem Abi aus. Mein Problem ist nämlich das ich mich einfach für keinen Beruf interessieren kann...meine Eltern werden den Wunsch zu 100% für Schwachsinn erklären aber ich wollte trotzdem fragen. Ist ja schließlich mein Leben. Wie ist das denn dann auch so mit Gehalt oder Familie gründen und so?

Bitte nur vernünftige Antworten.

Danke :)

...zur Frage

Dürfen meine Elten mich zum Urlaub zwingen?

Hallo ^^ meine Eltern haben vor ein paar Monaten einen Urlaub nach Nordfrankreich geplant, und damals fand ich (17) es oke. Inzwischen ist mir die Lust aber gründlich vergangen, da ich alleine mit meinen beiden Eltern da hin müsste. Meine Schwester (19) hätte auch frei, muss aber nicht mit. Natürlich versuchen mich meine Eltern zu locken (bsp Wein, Käse, alte Schlösser, shoppen in Dijon) aber jetzt mal ehrlich, das kann ich hier doch auch? Ich hatte meinen Eltern verschiedene Kompromisse vorgeschlagen: 1. Meine Schwester kommt mit 2. Mein Freund darf mit 3. Ich bleib hier. Meine Eltern erlauben keine der Möglichkeiten, da sie meinen, mein Freund würde sie nicht mögen, was überhaupt nicht stimmt. Und in meinem Zimmer da ist ja ein Doppelhochbett, also genug Platz! Können sie mich nun zwingen, da mit zugehen? Was können sie machen, wenn ich einfach streike und hier bleibe? Oder ihnen den Urlaub vermiese, wenn sie nicht auf meine Bedürfnisse achten? Lg

...zur Frage

Mit 17 ein Kind.?

Wenn ein Mädchen mit 16 schwanger ist, keinen kontakt mehr zu ihren eltern hat, bei ihrem freund wohnt und kurz nach ihrem 17 geburtstag ein kind bekommt wird das dann vom jugendamt weggenommen oder was passiert dann..? nur so ne frage.. ich bi nicht schwanger und habs nicht vor.. :-) Danke

...zur Frage

Mit 17 alleine zum Frauenarzt (Schwanger)?

Kann man mit 17 alleine ohne Eltern zum Frauenarzt wenn man weiß das man Schwanger ist oder wollen sie dann die Eltern informieren das man Schwanger ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?