Eltern werden Ausbildungsvetrag nicht unterschreiben- wie vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn es sich dabei um eine betriebliche Ausbildung handelt, brauchst Du für die Bewerbung noch keine Unterschrift der Eltern.

Das wird erst relevant, wenn es darum geht einen Vertrag zu unterschreiben & Du zu diesem Zeitpunkt noch minderjährig sein solltest.

Im Zweifelsfall müsste man dies mit dem jeweiligen Betrieb absprechen & eine Vertragsunterzeichnung bis zur Volljährigkeit abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern müssen die Bewerbung nicht unterschreiben, nur den Ausbildungsvertrag, wenn du noch minderjährig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmmmm......beim Unternehmen um Verständnis bitten, die Situation schildern, den Rest unterschreiben und den Vertrag mit 18 nachreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bewerbe dich erst einmal. Erfahrungsgemäß werden Auszubildende nicht genommen wo von so weit herkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
29.12.2015, 14:58

da hab ich bzw. meine Familie andere Erfahrungen .... jeder Azubi kann doch an seinen Ausbildungsort ziehen wenn er das möchte , das sollte doch kein Grund sein einen Bewerber abzulehnen  wenn er sonst alle Voraussetzungen erfüllt ... es wird doch immer gefordert das die jungen Leute flexibel sein sollen ...

0

Was möchtest Du wissen?