Eltern weigern sich zur Familientherapie zu gehen. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey :)

Es tut mir wirklich leid wenn ich das lesen muss :( An deiner Stelle würde ich der Polizei und deinen besten Freunden mal diese Geschichten erzählen vielleicht auch einem Vertrauenslehrer / Schulpsychologen. Wende dich auch ans Jugendamt. Solchen verantwortungslosen Personen (sorry dass ich das Sage) würde ich sofort das Sorgerecht entziehen. Dass du die Schule wechseln müsstest wenn deinen Eltern das Sorgerecht entzogen wird weißt du nicht sicher, weshalb ich da auch mal bei deiner Schule (Schulpsychologen) nachfragen und Infos sammeln würde.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum wohnst du noch bei deinen Eltern? Sie haben dich geschlagen und gedemütigt. Sie wollen ihr Verhalten gar nicht für dich ändern, schieben die ganze Schuld auf dich. Deine Eltern interessiert es nicht, dass du emotional total am Ende bist. Das finde ich mega traurig! Es tut mir wirklich leid, dass du solche Eltern "ertragen" musst.

So wie es für mich anhört, versuchst du alles, die Situation zu Hause zu verbessern - deine Eltern wollen sich aber nicht einbringen. Da hilft auch kein Überreden oder sonstwas.

Bitte einen Verwandten, dem du nahestehst, dich für ein paar Monate aufzunehmen. Geh zum Jugendamt, vielleicht kannst du auch in ein betreutes Wohnen. Oder du bekommst eine eigene Wohnung gestellt. Du MUSST nämlich jetzt einen eindeutigen Schlussstrich ziehen und den Kontakt erst mal abbrechen. Auch wenn es schwer fällt, aber das Verhalten deiner Eltern ist unter aller Sau!

Sie werden wieder zurück kommen zu dir, glaub mir. Wenn du erst mal nicht mehr bei ihnen wohnst, merken sie, was sie falsch gemacht haben. Sie werden sich entschuldigen, aber nimm es nicht sofort an, du kannst sie auch ein bisschen zappeln lassen, ob sie es wirklich ernst meinen. Denn das was sie gemacht haben, ist nicht mit einer einfachen Entschuldigung getan.

Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren weg und deine Entscheidung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaluDerTanzbaer
11.06.2014, 15:40

Ich finde Deine Antwort insgesamt sehr gut. Nur:

Sie werden wieder zurück kommen zu dir, glaub mir. Wenn du erst mal nicht mehr bei ihnen wohnst, merken sie, was sie falsch gemacht haben. Sie werden sich entschuldigen [...]

Das stimmt leider nicht. Zum Großteil sind die Eltern leider wirklich froh, sich nicht mehr kümmern zu müssen. Das gibt es öfter, als man denkt. Ich finde es wichtig, das auszusprechen, damit keine falschen Hoffnungen dableiben, es wird sich schon wieder bessern. Das tut es in den seltesten Fällen.. Wichtig ist, dass betroffene Kinder hier weiterhin psychologisch begleitet werden, damit sie nicht mit dem Schuldgefühl aufwachsen, die Erwartungen der Eltern einfach nicht erfüllt zu haben.

2
Kommentar von Echin
11.06.2014, 16:12

Ich habe je keine nahestehenden Verwandten weil wir ursprünglich aus Afrka sind und meine Eltern sind hierher gezogen. Deswegen wäre meine einzige Option warscheinlich das Heim und dahin möchte ich nicht weil ich so schlimmes darüber gehört habe. Besonders von der Polizei als die mich gefunden haben.

0

Sprich mit deiner Therapeutin durch, ob es die Möglichkeit für dich gibt, wegen besonderer Umstände vorzeitig von ZUhause auszuziehen in eine eigene Wohnung oder betreute WG. Denn leider kann man immer nur sich selbst ändern.......was ziemlich doof ist, wenn man Kind ist und manchmal heißt, schon früh auf eigenen Beinen zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Echin
11.06.2014, 16:13

Meine Eltern denken ich bin verrückt geworden also werden sie mir das mit dem ausziehen ganz sicher nicht erlauben. Ich selber hätte wirklich kein Problem damit.

0

ich würde ab deiner stelle deinen aller aller aller besten frwund fragen ob du eine zeit bei igm bleiben kannst. Und im schlimmsten fall deinen eltern dann doch das sorgerecht entziehen. im besten fall suchst du dir ne wohnung (wg) du könntest ja auch deine freunde fragen ob sie dass auch machen würden denn freunde sind eigentlich immer für einen da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Echin
11.06.2014, 16:17

Wenn meinen Eltern das Sorgerecht entzogen würde dann würde ich die Schule wechseln müssen und das wäre für mich eine der schlimmsten Szenarien. Wie gesagt ich hänge an meinen Freunden und es ist für mich noch zu früh zum loslassen.

0
Kommentar von dapno
18.06.2014, 17:01

dann kann ich dir da nicht weiterhelfen

0

hm...das is eine gute Frage..aber wie wäre es wenn ein Erwachsener mit deinen Eltern redet,zb. ein Vertrauenslehrer oder das Jugendamt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaluDerTanzbaer
11.06.2014, 15:37

Manche Leute sollten echt keine Kinder bekommen dürfen..

Ich will halt auch nicht das meinen Eltern das Sorgerecht entzogen wird weil ich dann warscheinlich die Schule wechseln muss und das ist für mich keine Lösung.

So hart es klingt, aber das ist kein genügender Grund. Deine Lebensqualität, ein Großteil Deiner Zukunft, psychische (und anscheinend physische) Belastungen hängen hier mit drinnen. In diesem Fall gehört den Eltern das Sorgerecht entzogen. Ich mein, Du warst anscheinend knapp am Selbstmord dran, es ist höchste Zeit, dass sich etwas ändert. Das wird nicht besser, solange Du in diesem Haushalt bleibst. Nimm Dir Deinen Mut zusammen und nimm den Schulwechsel auf Dich. Du wirst viele, neue Freunde finden und kannst die anderen auch noch behalten, nach der Schule sehen.

Grüße, Balu

2
Kommentar von Echin
11.06.2014, 16:19

Wir schon bei der Polizei, Jugendamt und Familientherapie aber 40 jährigen Eltern kann man nicht mit reden die Meinung ändern. Die haben eine eiserne Meinung und alles was für die nicht perfekt ist gehört in den Müll.

0

Sprich mit ihnen darüber das wenn es so weiter geht das du dann zu. Polizei gehst ,dass wird ihnen ziemliche Angst einjagen .viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf das Jugendamt an… viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Echin
11.06.2014, 16:15

Ich war schon beim Jugendamt. Mein Vater hat ja auch schon eine Anzeige wegen dem schlagen bekommen aber das Jugendamt hat nur einen Erziehungs Coach angeboten was ich abgelehnt habe weil ich nicht eine fremde Person im Haus haben möchte.

0

Was möchtest Du wissen?